Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League Real nimmt Kurs auf die Achtelfinals

Basels Gruppengegner Real Madrid kann am Dienstag mit einem Heimsieg gegen Liverpool vorzeitig die Achtelfinal-Qualifikation sicherstellen. Gleiches gilt auch für Borussia Dortmund.

Real Madrids Spieler feiern auf dem Platz.
Legende: Noch ein Sieg Real Madrid kann sich gegen Liverpool das Ticket für die K.o.-Phase sichern. Keystone

Am Wochenende hat Real - auch dank der überraschenden 0:1-Niederlage von Rivale Barcelona - in der Meisterschaft die Tabellenspitze erobert. Doch nicht nur in der heimischen Liga läuft es den «Königlichen» ausgezeichnet, auch in der Champions League sind die Madrilenen nach 3 Vollerfolgen auf Kurs.

Mit einem Heimsieg gegen Liverpool wäre Real der Einzug in die CL-Achtelfinals nicht mehr zu nehmen.

Legende: Video Kehl und Klopp über die BVB-Krise (Quelle: EVS) abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.11.2014.

Auch Dortmund kann alles klar machen

In der gleichen komfortablen Lage befindet sich Dortmund in der Gruppe D. Während sich das Team von Jürgen Klopp in der Bundesliga auf einem Abstiegsplatz befindet, zeigte sich der Vizemeister in der «Königsklasse» bisher makellos. Ein Sieg gegen Galatasaray Istanbul wäre gleichbedeutend mit dem Einzug in die Achtelfinals.

Von einem Sieg oder Remis Dortmunds könnte Gruppengegner Arsenal profitieren. Fahren die Engländer auch im Rückspiel gegen Anderlecht 3 Punkte ein, stünden sie ebenfalls zum frühestmöglichen Zeitpunkt in der K.o.-Phase.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Bin KEIN Real Madrid-Fan (oder nur Sympathisant), trotzdem; "Ehre wem Ehre gebührt". Das Team scheint mir das Einzige zu sein, welches den Bayern aus München gefährlich werden kann. Wer mich auch positiv überrascht, ist James Rodriguez. Hätte nicht unbedingt gedacht, das er so schnell auf Touren kommt und sich so schnell integriert. Bin gespannt, wie der FC Basel sich zuhause aus der Affäre ziehen wird gegen die "Galaktischen"?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Helmuth Paller, Rupperswil
    Seit 25 Jahren bin ich Real Madrid Fan. Was diese Mannschaft auf dem Platz zeigt, ist einfach galaktisch. Poweroffensive ohne Ende. Einfach toll an zu sehen. Freue mich schon auf das Spiel heute Abend. In dieser Form könnte es Real Madrid gelingen, als erste Mannschaft den Championstitel zu verteidigen. Ich wünsche ihnen dies von ganzem Herzen. Ein Negativum bleibt trotzdem. Di Maria hätte man nicht verkaufen dürfen. Ein Passgeber der Sonderklasse. Halla Madrid, Halla Madrid. Liebe Grüsse Helmut
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Dominik Fussballer, Herisau
      Sie haben recht das Di Maria ohne zweifel einer der besten der Welt ist. Jedoch darf man nicht vergessen, das sich James Rodriguez und Isco in eine fantastische Form gespielt haben und so die Lücke in meinen Augen problemlos schliessen konnten.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dominik Fussballer, Herisau
    Real Madrid in dieser Form ist wohl nicht zu stoppen. Nach dem verpatzten Saisonstart hat sich das Team nun wirklich gefunden! Die Offensive hält das was die Namen versprechen puures Spektakel. Darunter Der beste Fussballer der Gegenwart und die Defensive ist sehr stabil. Die Frage ist nur, ob sie diese Form konservieren können...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen