Zum Inhalt springen

Header

Video
YB vor dem Knaller gegen Manchester United
Aus Champions League – Goool vom 19.09.2018.
abspielen
Inhalt

YB-Euphorie vor United-Spiel 5 Franken auf YB setzen? «Ohne Zweifel, ja!»

Die Vorfreude auf den CL-Auftakt ist bei YB riesig. Mit Herzblut soll die spielerische Unterlegenheit kompensiert werden.

Auf dem Papier könnte die Ausgangslage deutlicher kaum sein. Ein Blick auf die Wettquoten zeigt jedoch: Ein Exploit des Schweizer Meisters erscheint gar nicht mal so abwegig. Zwar haben die Young Boys (5.00) die deutlich höhere Sieg-Quote als ManUnited (1.70). Anderen Teams mit mehr Renommee wird aber weniger oder gleich viel zugetraut:

  • Benfica (6.25) - Bayern München (1.50)
  • Real Madrid (1.36) - AS Rom (7.75)
  • AS Monaco (5.00) - Atletico Madrid (1.78)

Die Wettquoten dürften die YB-Akteure kaum interessieren. Sie freuen sich in erster Linie riesig auf das Duell mit den Weltstars Paul Pogba, Romelu Lukaku und Co. Dass es schwierig wird, in dieser hochkarätigen Gruppe zu bestehen, dessen sind sich die Spieler bewusst.

«Wir sind die Kleinen. Von der Qualität her ist jeder unserer Gegner besser als wir», sagt Captain Steve von Bergen. Das sei aber nicht alles. YB werde versuchen, mit Solidarität und Herzblut dagegenzuhalten.

Video
Von Bergen: «Ohne Komplexe, dafür mit viel Wille»
Aus Sport-Clip vom 18.09.2018.
abspielen

Mit dem Kunstrasen im Stade de Suisse haben die Young Boys bereits vor der Partie einen Trumpf in der Hand. Das glaubt zumindest José Mourinho. Der United-Coach ist bekennender Kunstrasen-Hasser und drückte seinen Unmut auch vor dem Duell gegen YB aus: «Das ist ein Riesenvorteil für sie und ein Riesennachteil für die anderen Teams», meinte «The Special One».

Ich finde es schade, dass solch grosse Spiele auf Kunstrasen gespielt werden. Das ist nicht optimal. Ich würde lieber auf Naturrasen spielen.
Autor: Christian Fassnacht

Für Christian Fassnacht unterscheidet sich ein Kunstrasen nicht komplett von der natürlichen Unterlage. Dennoch versteht er die Kritik von Mourinho teilweise. «Es ist schade, dass solch grosse Spiele auf Kunstrasen gespielt werden», meint der YB-Flügel.

Video
Fassnacht: «Nehmen den Kunstrasen-Vorteil gerne»
Aus Sport-Clip vom 18.09.2018.
abspielen

Kunstrasen hin oder her, alles andere als ein Sieg gegen YB entspricht den Ansprüchen der «Red Devils» nicht. Mourinho kann aus dem Vollen schöpfen. Auch der zuletzt angeschlagene Linksverteidiger Luke Shaw dürfte am Mittwoch einsatzbereit sein. In der Offensive können sich Von Bergen und Mitspieler auf Lukaku, Marcus Rashford und Alexis Sanchez einstellen.

Angst verspürt der YB-Captain deshalb keine. Im Gegenteil: «Ich würde zweifellos 5 Franken auf YB setzen.»

Programm-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Partie YB - Manchester United am Mittwoch live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

  • Vorprogramm ab 18:30 Uhr
  • Matchbeginn 21:00 Uhr

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 17.09.2018, 22:35 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Brauchli  (Rondra)
    Freude kommt dann auf, wenn man sieht, dass sich ein Team begeistert den Arsch aufreisst und Alles gibt. Wer kämpft, darf verlieren, wer nicht kämpft hat schon. In diesem Sinne, gebt Alles YB!
  • Kommentar von mario hellberg  (fusci)
    YB soll das Abenteuer einfach geniessen und das Beste geben..., die Teams sind zu gross um über höheres zu Träumen!
    1. Antwort von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
      @Hellberg, Thun wahr noch viel schwächer Besetzt als das YB von heute und das Team von Manu wahr Erfolgreicher als das heutige, und dennoch schaffte es Thun. Valencia wird hier total Überschätzt, letztes Jahr haben sie seit langem wieder eine gute Saison gezeigt, doch die wichtigsten Spieler haben sie verloren. Es wird schwierig, doch nicht Unmöglich. Ein gutes erstes Spiel und es kann ein Lauf entstehen, Der 3. Platz sehe ich als sehr Realistisch ein, wenn man die Leistung abrufen kann.
    2. Antwort von Martin Gebauer  (Gebi)
      @Röthenmund: Valencia mag nicht gut in die Saison gestartet sein, ist aber für die Yöng Boys mindestens drei Nummern zu hoch. Wenn die Berner in dieser Kampagne in irgendeinem Spiel ein Tor schiessen, können sie sich glücklich schätzen. Dritter Platz ist unmöglich. Mein Tipp für heute Abend 0:4
    3. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      @Gebauer, der FCB hat ManU auch geschlagen. Und ganz ehrlich, ich denke nicht, dass der FCB viel besser besetzt war als YB im Moment...
  • Kommentar von Oliver Kornfeind  (Tschiggislav)
    Das Berner Neufeld ist die Alternative ....