Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3:1-Polster vor dem Rückspiel Basel will bei Hammarby Lohn für starken Saisonstart ernten

Der FCB ist noch einen letzten Effort von der Gruppenphase der Conference League entfernt. Die Vorzeichen stehen gut.

Arthur Cabral.
Legende: Schlägt er auch in Stockholm zu? Arthur Cabral. Freshfocus

Die perfekte Bilanz von 10 Siegen aus den ersten 10 Pflichtspielen der Saison verpasste der FCB am vergangenen Sonntag in Lausanne. Das 2:2 im Waadtland trübt das Bild, welches die Basler in den ersten Wochen abgegeben haben, jedoch kaum.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie das Playoff-Rückspiel der Conference League zwischen Hammarby IF und dem FC Basel am Donnerstag ab 18:40 Uhr live auf SRF info und in der SRF Sport App.

Nun will das Team von Trainer Patrick Rahmen am Donnerstag in Stockholm den Lohn für den bisher geleisteten Effort ernten. Mit dem Einzug in die Gruppenphase der Conference League wäre ein erstes Teilziel erreicht. Die Chancen stehen nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel gegen Hammarby IF gut.

Auwärtsbilanz macht Mut

Trotz der Heimstärke der Schweden hat sich der FCB auch auf fremdem Terrain in keiner Weise zu verstecken. In den 5 letzten Europacup-Gastspielen erzielte Basel jeweils mindestens 2 Tore. Gelingt dies auch am Donnerstag, dürfte der erfolgreichen Qualifikation nichts im Weg stehen.

Mit Arthur Cabral verfügt der FCB zudem über einen der aktuell formstärksten Stürmer Europas. In 9 Pflichtspielen kam der Brasilianer in dieser Saison bisher zum Einsatz, dabei gelangen ihm nicht weniger als 14 Treffer, 6 weitere Tore legte der 23-Jährige auf. Vor einer Woche schenkte Cabral Hammarby im St. Jakob-Park alle 3 Tore ein.

Video
Archiv: Basel gewinnt Hinspiel dank dreifachem Cabral
Aus Sport-Clip vom 19.08.2021.
abspielen

Selbstvertrauen tanken für Liga-Kracher?

Das Rückspiel gegen die Schweden ist für den FCB die erste von zwei anspruchsvollen Aufgaben in dieser Woche. Nur 3 Tage nach dem zweiten Playoff-Duell gegen Hammarby bittet Basel YB am Rheinknie zum Super-League-Topspiel.

Die Young Boys dürften nach der erfolgreichen Champions-League-Qualifikation euphorisiert in den St. Jakob-Park reisen. Nur allzu gerne würde es «Rot-Blau» den Bernern gleichtun und sich das Ticket für die Gruppenphase im Europacup – wenn auch nur in der drittklassigen Conference League – sichern.

SRF zwei, sportlive, 19.08.2021, 19:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hofer  (Bernbruno2020)
    Da schliesse ich mich Herr Merz gerne an. Alles Gute aus Bern, ihr schafft das.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Der FCB wird heute Abend Hammarby besiegen, davon bin ich fest überzeugt!
    Viel Glück dem FCB in Hammarby.
    2 Teams im Europacup wäre doch sehr gut.
    Am Sonntag der Hammermätsch schlecht hin. Zwei Teams in toller Form. Mit Vorteilen für den FCB. Sie sind besser aufgestellt als YB.
    Sportliche Grüsse Nach Basel
    1. Antwort von Marco Stocker  (Mastobe)
      Merci Herren Merz und Hofer für Ihr Daumendrücken für den FCB. Freut mich sehr dass aus der Berner-Ecke etwas zurück kommt. Ich unterstütze international nämlich auch immer YB! Und Gratulation im Nachhinein für die tolle CL-Quali von YB. Cool dass wir wieder mal zwei Schweizer Vereine in den Endrunden anfeuern können.
      Auf einen goldenen Fussballherbst für YB und den FCB.
    2. Antwort von Marco Stocker  (Mastobe)
      Sorry, da bin ich etwas zu euphorisch gewesen! Der FCB muss es ja zuerst noch schaffen:-)
  • Kommentar von Urban Felder  (lylofe)
    leider kann ich das spiel heute vom fcb nicht mitverfolgen, da ich elternabend habe. drücke aber die daumen und wünsche mir, dass sie dich für die gruppenphase qualifizieren! sieht aber gut aus. es gibt nichts schöneres als 2 sl klubs europäisch zu sehen. zudem können die fcb spiele im free tv "agluegt wärdä"
    1. Antwort von Alain Appel  (Alain Appel)
      Dann wünsche ich Ihnen einen schönen Elternabend!