So lief die Schweizer Wende gegen Slowenien

Das Team von Coach Petkovic feiert nach 0:2-Rückstand gegen Slowenien noch einen 3:2-Sieg. Die EM-Qualifikation ist zum Greifen nah. Lesen Sie den Spielverlauf hier im Ticker nach.

Jubelnde Spieler und Fans nach dem 3:2-Siegestreffer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Siegestaumel Jubelnde Spieler und Fans nach dem 3:2-Siegestreffer. SRF

Fussball: EM-Qualifikation, Schweiz - Slowenien 3:2

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :49

    Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

    Weiter gehts am Dienstag mit dem Spiel gegen England. Die Partie in London können Sie ab 20:00 Uhr hier im Ticker oder live auf SRF zwei live mitverfolgen.

  • 22 :46

    Schlussfazit

    Die Schweiz kehrt in einer verrückten Schlussphase die Partie und gewinnt mit 3:2. Die Joker Embolo, Stocker und Drmic haben alle gestochen und das Team in Extremis gerettet. Über lange Strecken war es schlicht und einfach nicht gut genug, was die Nati gezeigt hat. Trotzdem ist man jetzt der EM einen grossen Schritt näher.

    Dank dem Sieg ist die Nati der EM-Endrunde einen grossen Schritt näher gekommen. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Die Tabelle der Gruppe E Dank dem Sieg ist die Nati der EM-Endrunde einen grossen Schritt näher gekommen. SRF

  • 22 :41

    Schlusspfiff (95.)

    Die Schweiz gewinnt mit 3:2 gegen Slowenien.

  • 22 :39

    DRMIC ERZIELT DAS 3:2! (94.)

    Unglaublich! Die Schweiz dreht doch tatsächlich die Partie. Den Schuss von Schär können die Slowenen noch abwehren. Doch der Ball prallt vor die Füsse von Drmic. Der Stürmer steht goldrichtig und erzielt das 3:2. Was für ein Ende in dieser Partie!

    Video «Fussball: EM-Quali, Schweiz - Slowenien, Tor zum 3:2» abspielen

    Das Siegestor

    0:40 min, vom 5.9.2015

  • 22 :36

    Ein Bisschen Zeit bleibt noch (92.)

    5 Minuten Nachspielzeit sind ins Gesamt zu spielen.

  • 22 :35

    Handanovic rettet auf der Linie (91.)

    Schär kommt nach einem Eckball zum Kopfball. Auf der Linie kann der Torhüter den Ball weg fausten. Glück für die Slowenen.

  • 22 :34

    Die Schweiz drückt auf den Sieg (89.)

    Gelingt das Unmögliche? Niemand hat zuvor an eine Wende geglaubt und plötzlich ist die Schweiz sogar dem Sieg näher. Doch die Slowenen lassen sich nun bei jeder Gelegenheit viel Zeit.

  • 22 :29

    STOCKER MIT DEM 2:2 (85.)

    Jetzt gehts drunter und drüber. Shaqiri legt den Ball im Strafraum zurück auf Stocker. Dieser fackelt nicht lange und erzielt das 2:2. Stocker zeigt sich heute mit einem Tor und einer Vorlage als perfekter Edeljoker. Plötzlich sind die Schweizer wieder zurück. Schafft die Nati die Wende?

    Video «Fussball: EM-Quali, Schweiz - Slowenien, Tor zum 2:2» abspielen

    Stockers Ausgleichstor

    0:43 min, vom 5.9.2015

  • 22 :27

    DRMIC MIT DEM ANSCHLUSSTREFFER (80.)

    Aus dem Nichts kommt die Schweiz nochmals heran. Stocker (Für Seferovic 80.) erobert den Ball im Mittelfeld zurück und spielt den Ball in die Spitze zu Embolo. Dieser legt gekonnt mit der Hacke in den Lauf von Drmic (Für Dzemaili 65. ) und der schiebt ein zum 1:2. Ein Funken Hoffnung.

    Video «Fussball: EM-Quali, Schweiz - Slowenien, Tor zum 1:2» abspielen

    Drmics Anschlusstreffer

    0:31 min, vom 5.9.2015

  • 22 :24

    Kampflose Schweiz (78.)

    Bisher ist von Schweizer Kampfgeist nicht viel zu sehen. Viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten. So wird das nichts. Ganz schwache Vorstellung der Schweizer Nati in der zweiten Halbzeit.

  • 22 :16

    Kann die Schweiz reagieren? (70.)

    Bisher bleibt eine Reaktion der Nati aus. Noch bleiben 20 Minuten zu spielen. Zeit genug, um 3 Tore zu schiessen?

  • 22 :10

    Tumulte im slowenischen Strafraum (64.)

    Lichtsteiner geht im Strafraum zu Boden und fordert Elfmeter. Sofort entscheidet der Schiedsrichter auf Schwalbe und verwarnt den Schweizer. Völliges Unverständnis des Schweizer Teams führt zu Rudelbildung um den Schiedsrichter herum. In der Wiederholung ist sichtbar, das ein Kontakt da war. Doch der Verteidiger zieht das Bein im letzten Moment zurück. Eine strittige Situation.

    Gelbe Karten gibts für Behrami, Lichtsteiner, Handanovic und Pecnik.

  • 22 :02

    Wechsel bei der Schweiz (57.)

    Jungstar Breel Embolo kommt für Admir Mehmedi in die Partie. Die Einwechslung des Baslers wird vom Publikum bejubelt. Bringt er die Wende?

  • 22 :00

    Novakovic kugelt sich die Schulter aus (56.)

    Novakovic fällt nach einem Foul von Schär unglücklich auf seine Schulter. Sofort ist klar, dass er sich bei dieser Aktion verletzt hat. Er muss auf der Barre rausgetragen werden. Schär sieht für seine Aktion zurecht die gelbe Karte.

    Novakovic wird durch Pecnik ersetzt.

  • 21 :56

    Sommer rettet schwimmende Schweizer (50.)

    Schnitzer von Klose im Spielaufbau. Novakovic kann alleine auf Sommer loslaufen und versucht den Ball über ihn zu chippen. Der Torhüter reisst blitzschnell die Arme nach oben und wehrt den Ball ab. Starke Parade von Sommer. Die Schweiz ist völlig von der Rolle.

  • 21 :53

    CESAR ERZIELT PER KOPF DAS 2:0 (49.)

    Nach einem Eckball erzielt der Verteidiger per Kopf das 2:0 für Slowenien. Klose deckt ihn in der Mitte nur ungenügend und gewährt im zu viel Raum. Schlechter Start der Schweizer Nati.

    Video «Fussball: EM-Quali; Schweiz - Slowenien, 0:2 Cesar» abspielen

    Tor Cesar

    0:39 min, vom 5.9.2015

  • 21 :50

    Es geht wieder weiter (45.)

    Beide Teams kommen unverändert aus der Garderobe.

  • 21 :44

    Halbzeitfazit

    Die Nati dominiert, aber macht bisher die Tore nicht. Slowenien nutzt einen Fehler in der Abwehr zum überraschenden Führungstreffer. Die Schweizer sind bisher vorallem mit Standards gefährlich. Aus dem Spiel kreiiren sie bisher noch nicht genug. Kann die Nati das Spiel drehen?

  • 21 :37

    Pause (45.)

    Der Schiedsrichter beendet die erste Halbzeit.

  • 21 :34

    NOVAKOVIC BRINGT SLOWENIEN IN FÜHRUNG (45.)

    Schär vertändelt den Ball auf der rechten Seite, nach dem die Slowenen den Ball der Linie entlang geklärt haben. Er will dann ein Hands von Ilicic gesehen haben und bleibt für einen Moment stehen. Dies genügt dem Slowenen, um ihm zu enteilen und den Ball zur Mitte zu spielen. Dort lässt Xhaka Novakovic laufen und dieser trifft eiskalt zum 1:0.

    Video «Fussball: Schweiz - Slowenien, Tor Novakovic» abspielen

    Tor Novakovic

    0:50 min, vom 5.9.2015

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 05.09.2015, 20:00 Uhr