So löst die Nati am Dienstag das EURO-Ticket

Mit einem Sieg im Wembley gegen England wäre die Schweiz noch nicht sicher für die EURO qualifiziert. Die Petkovic-Elf ist zusätzlich auf eine Punkteteilung zwischen Estland und Slowenien angewiesen.

Josip Drmic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jubelt er schon am Dienstag? Josip Drmic. Keystone

Die Tür zur EURO 2016 in Frankreich steht für die Nati nach dem wegweisenden 3:2-Sieg gegen Slowenien weit offen. Der letzte Schritt muss aber noch getan werden. Theoretisch könnten in der Schweiz schon am Dienstag nach dem Auswärtsspiel beim bereits qualifizierten England die Korken knallen. Dafür bräuchte es folgendes Szenario:

  • Die Nati gewinnt im Wembley gegen England und die Verfolger Estland und Slowenien spielen gleichzeitig remis.

Unabhängig vom Resultat zwischen Estland und Slowenien könnte sich die Nati mit einem Sieg gegen die «Three Lions» zumindest den dritten Rang und damit einen Playoff-Platz sichern.