Klopp: «Das ist doch euer Job»

Nach einem elektrisierenden Sieg, der im Einzug in den Europa-League-Final gipfelte, war Liverpool-Coach Jürgen Klopp einmal mehr nicht zu halten. Trotzdem wollte er den Journalisten nicht die Arbeit wegnehmen.

Video «Klopp auf Deutsch: «Meine Jungs arbeiten knallhart»» abspielen

Klopp auf Deutsch: «Meine Jungs arbeiten knallhart»

0:33 min, vom 6.5.2016

Was seine Jungs auf dem Rasen beherrschen, kann Jürgen Klopp auch – daneben. So spielte der Deutsche im Anschluss an das 3:0 an der Anfield Road gegen ein entzaubertes Villarreal an der Medienkonferenz den Ball elegant weiter.

Klopp auf Englisch: «Ich bin unendlich glücklich»

1:27 min, vom 6.5.2016

«Da Englisch nicht meine Muttersprache ist, fällt es mir schwer, Worte für diese Leistung zu finden», sagte Klopp einleitend. Dann brach er schnell wieder ab, weil ihm einfiel: «Aber eigentlich ist es ja euer Job, dies zu tun.»

Einige Anhaltspunkte gab der 48-Jährige den Journalisten dann doch noch mit auf den Weg: «Es war unglaublich toll, sich dieses Match anzusehen und sehr schön, Teil davon zu sein. Ich empfinde Stolz und riesige Glücksgefühle.»

Nun geht Liverpool auf «tutti»

«Als grossartig und aussergewöhnlich» bezeichnet Klopp den Einzug ins Endspiel. «Wir stehen nun in meinem 1. Jahr im 2. Final.» Seine Jungs hätten sich dies redlich verdient, weil sie knallhart arbeiten würden. Und Klopps logische Schlussfolgerung so knapp vor dem Ziel am 18. Mai in Basel: «Jetzt wollen wir alles.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 05.05.16, 20:50 Uhr

Video ««Das war - pffff - aussergewöhnlich»: Liverpool im Final» abspielen

Liverpool stürmt in den EL-Final

4:57 min, vom 6.5.2016