Zum Inhalt springen

Header

Video
Villarreals Pau Torres – ein Verteidiger, dem die Zukunft gehört
Aus Sport-Clip vom 26.05.2021.
abspielen
Inhalt

Spanier in EL ungeschlagen Krönt Villarreal die historische Saison mit dem 1. Titel?

Villarreal greift am Mittwoch im Final der Europa League nach dem 1. Titel überhaupt in der Klub-Geschichte.

Mit 6 Titeln (inkl. Uefa-Cup) ist Sevilla Rekordhalter in der Europa League. Der heimliche EL-König ist allerdings das Team aus Villarreal. 87 Partien hat das «gelbe U-Boot» in diesem Wettbewerb bestritten und dabei 49 Siege eingefahren – beides ist Rekordwert.

Die meisten Europa-League-Spiele

KlubSpieleSiege
Villarreal8749
Salzburg7439
Sporting Lissabon7032
Lazio Rom7030
Dinamo Kiew7027

Zudem hat Villarreal einen Trainer, der weiss, wie Europa League geht: Unai Emery triumphiert mit Sevilla dreimal (2014-2016) und jagt seinen 4. Titel – was ebenfalls Rekord wäre.

Villarreal hingegen steht zum ersten Mal in einem Europacup-Endspiel und hofft auf den 1. Titel in der Klubgeschichte überhaupt. Und die Spanier sind – zumindest auf europäischer Ebene – in Form.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie den Final der Europa League zwischen Villarreal und Manchester United am Mittwoch ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Das Emery-Team ist ungeschlagen in den Final eingezogen und könnte als 7. Team in der Geschichte des Uefa-Cups/Europa League den Titel ohne Niederlage gewinnen. Zuletzt gelang dies Chelsea in der Saison 2018/19.

Ein Rekord im 50. Endspiel der Europacup-Geschichte winkt auch Juwel Yeremi Pino: Gewinnt Villarreal den Titel und kommt der Spanier zum Einsatz, wäre er mit 18 Jahren und 218 Tagen der jüngste Gewinner in diesem Wettbewerb.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.