Brisante Begegnungen für Lausanne und St. Gallen

Nach der Nationalmannschaftspause geht es mit den Sechzehntelfinals des Schweizer Cups weiter. Heikle Aufgaben stehen Lausanne und St. Gallen bevor, auf dem Papier das einfachste Los haben Aarau und der FCZ.

Setzt sich der Super-League-Klub (mit Yannis Tafer l.) gegen den Kontrahenten aus der Challenge League (mit Captain Alexandre Pasche) durch? Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Einen Schritt voraus Setzt sich der SL-Klub (mit Yannis Tafer l.) gegen den Kontrahenten aus der ChL (mit Captain Alexandre Pasche) durch? EQ Images

Mit Meister Basel und dem FC Sion hatten sich in der 1. Hauptrunde gleich zwei Cup-Grossmächte erst via Verlängerung in die Sechzehntelfinals gerettet. Die restlichen Super-League-Klubs setzten sich mehr oder weniger problemlos durch.

In Runde 2 warten am Samstag auf Leader YB und Titelverteidiger GC aber heiklere Aufgaben. Die Berner treffen mit YF Juventus ebenso auf einen Vertreter aus der 1. Liga Promotion wie die Zürcher mit Stade Nyonnais. «Es wird kein Spaziergang», warnt YB-Coach Uli Forte. Aufsteiger Aarau hat mit Buochs aus der 2. Liga interregional eine der einfachsten Aufgaben zugelost erhalten.

Léman-Derby und eine Premiere in Münsingen

Vor einer schwierigen Partie steht dagegen Lausanne. Das Super-League-Schlusslicht trifft im Léman-Derby auf Absteiger Servette.

Der FCB reist zum Erstligisten Münsingen, der erstmals in der Klubgeschichte die 2. Cup-Runde erreicht hat. Kurt Feuz, der die Berner seit 28 Jahren trainiert, weiss um die Herkules-Aufgabe: «Basel ist als Champions-League-Teilnehmer haushoher Favorit. Wir versuchen, den FCB so stark wie möglich zu fordern.»

Rekord-Duell für den FCSG

Am Sonntag kommt es für den FC St. Gallen zu einem Wiedersehen mit Lugano. Die St. Galler treffen im Cup zum 14. Mal auf den ChL-Vertreter, was Rekord bedeutet. Zwar konnten die Espen wettbewerbsübergreifend seit 16 Jahren und 23 Spielen nicht mehr im Cornaredo gewinnen, im Cup haben sie aber mit 8:5 Siegen die Nase vorn.

In den weiteren Sonntagsspielen trifft Sion auf ChL-Klub Wohlen. Luzern misst sich mit Erstligist Terre Sainte und der FCZ mit Lausanne-Ouchy aus der 2. Liga interregional.

Cup-Sechzehntelfinals im Livestream

Samstag, 14.9.16:00 UhrStade NyonnaisGC
Samstag, 14.9.17:00 UhrYF JuventusYB
Samstag, 14.9.19:30 UhrServetteLausanne
Sonntag, 15.9.15:00 UhrTerre SainteLuzern
Sonntag, 15.9.16:00 UhrLS-OuchyFC Zürich
Sonntag, 15.9.16:00 UhrLuganoSt. Gallen