Fussball-News: Gullits Video ärgert Advocaat

Bei den Niederlanden sorgt ein Video aus der Kabine nach dem 3:1-Sieg gegen Bulgarien für Unverständnis. Und: Israels Captain tritt wegen Buhrufen ab.

Selbst die Freude über den 3:1-Pflichtsieg gegen Bulgarien in der WM-Qualifikation blieb bei den Niederländern nicht ungetrübt. Ein Video aus der Kabine sorgte für Unverständnis. Denn gedreht und per Twitter veröffentlicht wurde es von Co-Trainer Ruud Gullit. «Das finde ich sehr seltsam, und das werde ich ihm auch sagen», so «Oranje»-Chefcoach Dick Advocaat. Ein ernstes Wort scheine ihm angebracht zu sein. Die Kabine sei Heiligtum.

Israel muss nach einer heftigen Kontroverse künftig ohne den bisherigen Captain Eran Zahavi auskommen. Der 30-Jährige erklärte einen Tag vor dem WM-Qualispiel in Italien seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Auslöser waren Buhrufe der israelischen Fans während der Heim-Niederlage am Samstag gegen Mazedonien. Als Reaktion darauf hatte Zahavi wütend seine Captainbinde auf den Boden geworfen. Der nationale Verband reagierte darauf wiederum mit der vorläufigen Suspendierung. Zahavi will nun aber gar nicht mehr für sein Land auflaufen.