Japan für WM 2014 qualifiziert

Japan hat sich als erste Mannschaft sportlich für die Fussball-WM 2014 qualifiziert. Dem WM-Co-Gastgeber von 2002 genügte in der Gruppe B der Asien-Ausscheidung gegen Australien ein 1:1, um zum 5. Mal in Folge das WM-Ticket zu lösen.

Video «Japan - Australien: Die Tore (ohne Kommentar)» abspielen

Japan - Australien: Die Tore (ohne Kommentar)

1:04 min, vom 4.6.2013

Die Japaner mussten in Saitama aber lange zittern. Dem bei ZSKA Moskau engagierten Keisuke Honda gelang erst in der 90. Minute per Elfmeter der umjubelte Ausgleich. Tommy Oar hatte die Gäste vor über 62'000 Zuschauern in der 81. Minute in Führung gebracht. Vor den Japanern hatte nur Gastgeber Brasilien seine Teilnahme an der WM 2014 auf sicher.

Australien bangt um WM-Teilnahme

Australien muss damit um die 3. WM-Teilnahme in Serie bangen. Die Australier haben ebenso wie Jordanien 7 Punkte auf dem Konto. Dahinter folgen der Oman (6 Zähler) und der Irak (5).

Nur die ersten beiden Teams haben die direkte Qualifikation auf sicher. Die beiden Gruppendritten der Asien-Ausscheidung ermitteln den Gegner des Südamerika-Fünften für die interkontinentalen Playoffs um einen weiteren WM-Platz.