Kane rettet England im «Battle of Britain» das Remis

England bleibt in der WM-Qualifikation ungeschlagen. Die «Three Lions» mussten gegen Schottland aber zittern.

Video «Kein Sieger im «Battle of Britain»» abspielen

Kein Sieger im «Battle of Britain»

1:42 min, vom 10.6.2017

Captain Harry Kane bewahrte das Fussball-Mutterland England im 114. «Battle of Britain» in Glasgow gegen Schottland vor einer Niederlage. Der Stürmer von Tottenham Hotspur traf in der 93. Minute zum späten und viel umjubelten 2:2-Endstand.

Einmal rechts, einmal links: Griffiths trifft zweimal per Frei...

1:13 min, vom 10.6.2017

England klar an der Spitze

Leigh Griffiths hatte die Schotten mit einem Freistoss-Doppelpack (87., 90.) bereits vom ersten Heimsieg gegen den Erzrivalen seit 1985 träumen lassen, ehe der Favorit in Person von Kane doch noch einmal zurückschlug. Joker Alex Oxlade-Chamberlain (70.) hatte England in Führung geschossen.

In der Gruppe F ist England damit weiter ungeschlagen und führt mit 14 Punkten nach sechs Spieltagen das Feld souverän an. Schottland gerät seinerseits mit nur 8 Zählern im Kampf um die Playoffs immer weiter ins Hintertreffen, weil Slowenien im Parallelspiel Malta mit 2:0 besiegte und die Slowaken in Litauen 2:1 gewannen.