Uruguay dank Suarez-Tor mit Punktgewinn gegen Brasilien

In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 haben sich Brasilien und Uruguay 2:2-Unentschieden getrennt.

Uruguays Luis Suarez (links) gegen Brasiliens Miranda. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Den Ball im Fokus Uruguays Luis Suarez (links) gegen Brasiliens Miranda. Keystone

Nach fast zweijähriger Sperre wegen seiner Beiss-Attacke an der WM 2014 meldete sich Uruguays Stürmerstar Luis Suarez eindrücklich zurück. Der Angreifer vom FC Barcelona erzielte kurz nach der Pause den Treffer zum 2:2-Endstand.

In der WM-Arena Pernambuco in Recife hatten Douglas Costa von Bayern München mit seinem Blitztor nach 39 Sekunden und der Ex-Leverkusener Renato Augusto (26.) die Seleçao scheinbar sicher in Führung geschossen. Doch nach dem Anschlusstreffer von Edinson Cavani (31.) und Suarez' Ausgleich (48.) waren die «Urus» bei einigen Grosschancen sogar näher am Sieg als die Hausherren.

Neymar fehlt Brasilien im nächsten Spiel

Im Kampf um die vier Direkttickets nach Russland muss der Tabellendritte Brasilien nun am Dienstag zum punktgleichen Vierten Paraguay, und das ohne den gelbgesperrten Superstar Neymar. Die zweitplatzierten Uruguayer (10) wollen auf der Jagd nach Eliminatorias-Spitzenreiter Ecuador (13) daheim gegen den Tabellenachten Peru (4) punkten.