Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Olympia-Hauptprobe Für Turnier in Gstaad: Schweizer Beachvolleyball-Duos im Hoch

Die World Tour kehrt nach einem Jahr Unterbruch ins Berner Oberland zurück.

Volles Stadion beim Beachvolleyball-Event in Gstaad
Legende: Erster Grossanlass mit Zuschauern Die Organisatoren lassen dieses Jahr 1700 Fans pro Tag in die Arena in Gstaad. Keystone

Ab Mittwoch gastiert die World Tour im Beachvolleyball in Gstaad. Das Turnier im Berner Oberland gilt als Hauptprobe für die Olympischen Spiele in Tokio.

Schweizer Frauen-Duos in Topform

Die zwei Schweizer Frauenduos, die in Tokio zu den Kandidatinnen auf eine Medaille zählen, sind in Topform nach Gstaad gereist. Die Europameisterinnen Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré stiessen in Ostrava ebenso in den Final vor wie die WM-Vierten Nina Betschart/Tanja Hüberli beim Turnier in Sotschi.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Das Beachvolleyball-Turnier in Gstaad wird an diesem Wochenende wie folgt übertragen:

Samstag, 10.7.
10:25 Uhr, Viertelfinal Frauen, SRF-Livestream*
12:55 Uhr, 1. Halbfinal Männer, SRF zwei
14:55 Uhr, 2. Halbfinal Männer, SRF zwei
14:55 Uhr, Viertelfinal Frauen, SRF-Livestream*
17:10 Uhr, Spiel um Platz 3 Männer, SRF zwei
18:25 Uhr, Final Männer, SRF zwei
Sonntag, 11.7.
9:55 Uhr, 1. Halbfinal Frauen, SRF zwei
10:55 Uhr, 2. Halbfinal Frauen, SRF zwei
13:25 Uhr, Spiel um Platz 3 Frauen, SRF zwei
14:35 Uhr, Final Frauen, SRF zwei

* nur bei Schweizer Beteiligung

Bei den Männern können die Schweizer Mirco Gerson und Adrian Heidrich befreit aufspielen. Mit ihrem Sieg am Continental Cup in den Niederlanden sicherten sie sich Ende Juni das letzte Olympia-Ticket, das in Europa bei den Männern vergeben wurde.

Topteams mit geglücktem Start

Box aufklappenBox zuklappen

Resultate des 1. Turniertages:

  • Mirco Gerson/Adrian Heidrich - Martin Ermacora/Moritz Pristauz (AUT) 21:19, 29:27
  • Florian Breer/Marco Krattiger - Alexander Walkenhorst/Sven Winter (GER) 21:15, 19:21, 15:13
  • Anouk Vergé-Dépré/Joana Heidrich - Alexandra Wheeler/Corinne Quiggle (USA) 21:16, 21:11
  • Tanja Hüberli/Nina Betschart - Xenia Dabischa/Daria Rudich (RUS) 21:12, 21:19
  • Florian Breer/Marco Krattiger - Robin Seidl/Philipp Waller (AUT) 21:15, 21:18

Die grosse Abwesende

Die dreifache Olympiasiegerin Kerri Walsh-Jennings und ihre aktuelle Partnerin Brooke Sweat verzichten indes auf die Reise nach Gstaad. Durch die Absenz der beiden Amerikanerinnen steigen die Chancen der Schweizer Frauen-Duos auf einen erneuten Exploit wie in der letzten Ausgabe, als Betschart/Hüberli den Halbfinal erreichten.

Video
Archiv: Der emotionale Einzug in den Viertelfinal bei der letzten Ausgabe
Aus sportaktuell vom 12.07.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen