Zum Inhalt springen

Header

Video
Archiv: Servette wird zum 3. Mal Meister in der Rocket League
Aus sportlive vom 23.11.2019.
abspielen
Inhalt

Rocket-League-Finals Wer wird Nachfolger von Serienmeister Servette Esport?

Am Dienstagabend finden die Finals der 5. «TCS eSports League»-Saison statt – erstmals ohne die Serienmeister aus Genf.

Wenn am Dienstagabend im Livestream wieder Autos durch die Luft fliegen und versuchen, den Fussball ins Tor zu schiessen, dann ist es Zeit für die Finals der «TCS eSports League». Die grösste «Rocket League»-Liga der Schweiz spielt bereits die 5. Saison in 2 Jahren. In den ersten 4 Ausgaben gewann bisher das überlegene E-Sport-Team von Servette.

Finals live auf SRF

Die Finalspiele der 5. Season gibt es am Dienstag, 1. Dezember, ab 19:00 Uhr live im kommentierten Stream auf srf.ch/sport und in der Sport App.

Neuer Meister gesucht

Doch wegen der Corona-Krise meldeten die Genfer aus finanziellen Gründen ihre E-Sport-Abteilung im August ab. Die Spieler von Servette durften mit ihrem neuen Team Edelweiss Esports in der Liga verbleiben und versuchen nun, mit neuen Farben den Titel zu verteidigen. Doch die Konkurrenz ist stärker geworden.

Die Coconutters lagen in der Qualifikationsphase lange an der Tabellenspitze. Am Ende waren es aber die Ex-Servettiens von Edelweiss, welche dennoch Qualisieger wurden.

In den Playoffs mussten die Coconutters eine weitere Niederlage einstecken: Lausanne schlug sie und geht nun als Nummer 2 ins Final-Turnier. Aussenseiterchancen hat das Team von Visiongaming.

Der Turnierbaum im Überblick: Vier Teams stehen in den Finals.
Legende: Der Turnierbaum Edelweiss und Lausanne machen den ersten Finalteilnehmer unter sich aus. Danach muss der Verlierer dieser Partie gegen den Gewinner des Spiels Coconutters - Visiongaming antreten. Der Sieger des 3. Spiels steht dann ebenfalls im Final. ZVG: TCS Esports League

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen