Aussenseiter führt, Stenson lauert

Der wenig bekannte Texaner Jimmy Walker liegt bei der US PGA Championship in Springfield (New Jersey) nach der 1. Runde in Führung. Die Favoriten lauern dahinter.

Jimmy Walker in New Jersey. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Starke Auftaktrunde Jimmy Walker in New Jersey. Keystone

Jimmy Walker weist nach der 1. Runde einen Vorsprung von einem Schlag auf die Konkurrenz auf. Dem Texaner gelang auf dem Kurs in Springfield eine 65er-Runde. Auf dem zweiten Platz folgt beim vierten und letzten Major-Event des Jahres das Trio Emiliano Grillo (Arg), Ross Fisher (Eng) und Martin Kaymer (De).

Stenson vorne dabei, McIlroy und Johnson zurück

Topfavorit und British-Open-Champion Henrik Stenson aus Schweden liegt mit zwei Schlägen Rückstand ausgezeichnet im Rennen. Einen weiteren Schlag dahinter lauert der Weltranglisten-Erste Jayson Day aus Australien.

Ebenfalls in Schlagdistanz liegt nach einer 70er-Runde Jordan Spieth. Rory McIlroy (74) und vor allem Dustin Johnson (77) hingegen gerieten am 1. Tag bereits deutlich ins Hintertreffen.

US PGA Championship, Springfield: Schlussklassement

1.
Jimmy Walker
USA266 (65/66/68/67)
2.
Jason Day
AUS
267 (68/65/67/67)
3.
Daniel Summerhays
USA270 (70/67/67/66)
4.
Branden Grace
RSA271 (70/68/66/67)
.
Hideki Matsuyama
JAP271 (69/67/67/68)
.
Brooks Koepka
USA271 (68/67/66/70)
7.Henrik Stenson
SWE272 (67/67/67/71)
.
Martin Kaymer
GER272 (70/67/66/66)
.
Robert Streb
USA
272 (68/63/72/69)
Ferner:


13.Jordan Spieth
USA274 (70/67/69/68)
33.Phil Mickelson
USA277 (71/70/68/68)
60.Bubba Watson
USA281 (71/69/70/71)
85.
Lee Westwood
ENG287 (69/70/73/75)