Lahiri nach hervorragender Start-Runde in Führung

Beim European Masters in Crans-Montana liegt nach der 1. Runde Anirban Lahiri in Führung. Der 26-jährige Inder spielte eine hervorragende 63er-Runde.

Anirban Lahiri spielte in Crans-Montana am 1. Tag eine 63er-Runde. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Starkes Ausrufezeichen Anirban Lahiri spielte in Crans-Montana am 1. Tag eine 63er-Runde. Keystone

Lahiri überraschte mit 2 Eagles (2 unter Par) am 14. und 18. Loch. Damit liegt er 2 Schläge vor den zweitplatzierten Tommy Fleetwood (Eng), Paul Casey (Eng) und Miguel Angel Jimenez (Sp), der das Turnier 2010 gewonnen hatte.

Björn in Kontakt zur Spitze

Mit Thomas Björn liegt auch der Sieger von 2011 in Lauerstellung. Der Däne belegt 3 Schläge hinter Lahiri Rang 5. Von den 6 teilnehmenden Major-Siegern hat José Maria Olazabal (Sp) mit 66 Schlägen die beste Runde absolviert. Als bester Schweizer liegt Damien Ulrich auf Rang 63.

Keine Wunder vom «Wunderkind»

Keine Akzenze vermochte der 13-jährige Ye Wo-cheng setzen. Das chinesische «Wunderkind» belegt Platz 149 unter 156 Golfern.

Resultate nach der 1. Runde

European Masters (2,2 Mio Euro/Par 71)
1. Anirban Lahiri (Ind) 63
2. Tommy Fleetwood (Eng), Miguel Angel Jiménez (Sp) und Paul Casey (Eng) je 65 5. Thomas Björn (Dä) 66
6. Richard Finch (Eng), Stephen Gallacher (Scho), Michael Hoey (NIrl), José Maria Olazabal (Sp), Berry Henson (USA) und Pariya Junhasavasdikul (Thai) je 67