Walker weiter vorne – Day rückt näher

Jimmy Walker geht an der US PGA Championship in Springfield als Führender in die letzte Runde. Sein Vorsprung auf Jason Day beträgt jedoch nur noch einen Schlag.

Jimmy Walker schlägt einen Ball aus dem Bunker. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Leader Jimmy Walker. Keystone

Nachdem die 3. Runde am Samstag wegen schlechten Wetters hatte unterbrochen werden müssen, wurde das Turnier am Sonntagmorgen Ortszeit fortgesetzt. Mit einer 68er-Runde verteidigte Jimmy Walker seine Führung. Damit liegt der Amerikaner mit 199 Schlägen neu alleine an der Spitze. Landsmann Robert Streb, nach 2 Runden Co-Leader, fiel nach einer 72er-Runde auf Platz 5 zurück.

Day kommt näher – auch Stenson lauert

Erster Verfolger von Walker ist Jason Day. Der Weltranglisten-1. aus Australien absolvierte die 3. Runde mit 67 Schlägen und verringerte den Rückstand auf einen Schlag. Einen Zähler weiter zurück liegen der Amerikaner Brooks Koepka und der schwedische British-Open-Sieger Henrik Stenson.

Ob die Schlussrunde am Sonntag komplett absolviert werden kann, ist noch unklar.

US PGA Championship, Springfield: Schlussklassement

1.
Jimmy Walker
USA266 (65/66/68/67)
2.
Jason Day
AUS
267 (68/65/67/67)
3.
Daniel Summerhays
USA270 (70/67/67/66)
4.
Branden Grace
RSA271 (70/68/66/67)
.
Hideki Matsuyama
JAP271 (69/67/67/68)
.
Brooks Koepka
USA271 (68/67/66/70)
7.Henrik Stenson
SWE272 (67/67/67/71)
.
Martin Kaymer
GER272 (70/67/66/66)
.
Robert Streb
USA
272 (68/63/72/69)
Ferner:


13.Jordan Spieth
USA274 (70/67/69/68)
33.Phil Mickelson
USA277 (71/70/68/68)
60.Bubba Watson
USA281 (71/69/70/71)
85.
Lee Westwood
ENG287 (69/70/73/75)