«Du sagst dir: ‹Wir hätten gewinnen können›»

Beinahe hätte es für die Handball-Nati zum 1. Sieg gegen Deutschland in einem Ernstkampf seit 21 Jahren gereicht. Nur bedingt war deshalb die Freude der Protagonisten über die grosse Leistung.

    • 1.
      «Das Team machte einen Riesen-Sprung»
      Ein Remis gegen den Europameister wäre nach Ansicht von Nati-Trainer Michael Suter hoch verdient gewesen.
      Video «Nati-Trainer Suters Bitte «an die ganze Schweiz»» abspielen

      Nati-Trainer Suters Bitte «an die ganze Schweiz»

      1:20 min, vom 5.11.2016
    • 2.
      «Mut, Zug zum Tor, Unbekümmertheit – das brauchen wir»
      Nati-Star Andy Schmid ist begeistert über seine jungen Mitspieler und weiss: «So kommt es wieder gut mit dem Schweizer Handball.»
      Video «Schmid: «Das Highlight meiner Nati-Karriere»» abspielen

      Schmid: «Das Highlight meiner Nati-Karriere»

      1:37 min, vom 5.11.2016
    • 3.
      «Das geht in Richtung Bundesliga»
      Nati-Captain Manuel Liniger war von der Stimmung im Hallenstadion begeistert. Und ist überzeugt, dass sein Team auf dem richtigen Weg ist.
      Video «Liniger: «Emotionen immer noch riesig»» abspielen

      Liniger: «Emotionen immer noch riesig»

      2:13 min, vom 5.11.2016
    • 4.
      «Es fehlte nur ein bisschen Glück und Routine»
      Kadetten-Rückraumspieler Luka Maros über den weiten Weg, den das neue Kader in nur drei Monaten zurückgelegt hat.
      Video «Maros: «Ein solches Spiel abzuliefern, ist nicht normal»» abspielen

      Maros: «Ein solches Spiel abzuliefern, ist nicht normal»

      1:19 min, vom 5.11.2016
    • 5.
      «Beweisen, dass die Leistung vom Mittwoch kein Zufall war»
      Der neu in Frankreich engagierte Hüter Nikola Portner gehörte mit etlichen starken Paraden zu den Stützen der starken Schweizer Mannschaft.
      Video «Portner: «Hoffe, dass es mehr solche Spiele gibt»» abspielen

      Portner: «Hoffe, dass es mehr solche Spiele gibt»

      1:14 min, vom 5.11.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 5.11.16, 17:35 Uhr