Kadetten-Captain Graubner tritt zurück

David Graubner, der langjährige Captain von Kadetten Schaffhausen, tritt als Spieler zurück und wird neuer Geschäftsführer der Kadetten Handball AG.

David Graubner Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Titelsammler David Graubner. EQ Images

Graubner feierte als Spieler mit Schaffhausen 8 Meistertitel, 5 Cupsiege sowie 9 Siege im Supercup. Mit Ausnahme eines einjährigen Gastspiels beim Bundesligisten Grosswallstadt (2012/13) spielte Graubner seit 2006 in Diensten der Kadetten.

Auch im Dress der Nationalmannschaft war der Rückraumspieler erfolgreich. In 128 Einsätzen für die Schweiz erzielte Graubner 351 Tore.

Als künftiger Geschäftsführer wird der 33-Jährige in der Kadetten-Organisation Nachfolger von Manager Gabor Vass, der seinerseits in den Verwaltungsrat wechselt.