Missglückter Auftakt für die Kadetten

Die Kadetten haben in der Champions League im ersten Gruppenspiel einen herben Dämpfer erlitten. Die Schaffhauser unterlagen dem dänischen Meister Bjerringbro-Silkeborg zu Hause 24:25.

Video «Missglückter CL-Auftakt der Kadetten» abspielen

Missglückter CL-Auftakt der Kadetten

4:02 min, aus sportaktuell vom 22.9.2016

Die Kadetten starteten gut in das Heimspiel gegen Bjerringbro-Silkeborg. Das Team von Lars Walther geriet gegen den dänischen Vertreter zu Beginn nie in Rücklage – bis in die 2. Halbzeit, als die Gäste zwischenzeitlich auf 23:18 davonzogen. Zwar kämpften sich die Schaffhauser in der Folge nochmals heran, doch den Ausgleich schafften sie nicht mehr.

Damit ist der Auftakt in die Gruppenphase der Champions League missglückt – dabei wäre dieses erste Spiel doch so wichtig gewesen, war Bjerringbro in dieser Gruppe der Hochkaräter doch noch der «einfachste» Gegner.

Schwierige Reise nach Ungarn

Für die Kadetten geht die europäische Saison am 1. Oktober weiter, wenn man zu Veszprem reist. Die Ungarn stiessen in den letzten beiden Spielzeiten jeweils in den Champions-League-Final vor.