Schweiz verliert auch gegen Österreich

Trotz grosser Gegenwehr müssen sich die Schweizer Handballer beim Dreiländer-Turnier auch dem Gastgeber Österreich geschlagen geben. Das Testspiel geht mit 29:31 verloren.

Der Österreicher Tobias Wagner. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nimmt es mit drei Schweizern auf Der Österreicher Tobias Wagner. EQ Images

Obschon die Schweizer praktisch ohne ihre Stammbesetzung und vor allem ohne Teamleader Andy Schmid auszukommen hatten, leisteten sie der mit zahlreichen Bundesliga-Profis angetretenen ÖHB-Auswahl erheblichen Widerstand.

Trotz zwischenzeitlicher 24:23-Führung reichte es am Ende aber nicht zum Sieg. Für die Schweizer Handballer war es die 4. Niederlage in Serie gegen Österreich.
Im Ensemble von Trainer Michael Suter gehörte Zoran Markovic, der bei Kadetten Schaffhausen eher zur dritten als zur zweiten Reihe zählt, erneut zu den auffälligsten Figuren. Überzeugend trat auch Keeper Nikola Portner auf, der zehn Bälle stoppte und die junge Schweizer Equipe lange im Spiel hielt.