Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Highlights im Video Horrorsturz, historischer Treffer und ein Überraschungssieg

Hier kommen die Video-Highlights des 5. Olympia-Tages.

Whites Halfpipe-Spektakel

Mit seiner dritten Goldmedaille an Olympischen Spielen machte sich Shaun White definitiv unsterblich. Doch im Halfpipe-Final hatte er mit dem Japaner Ayumu Hirano einen ebenbürtigen Gegenspieler und musste sein ganzes Können auspacken. Whites Triumph bedeutete für die USA die 100. Goldmedaille an Olympischen Spielen.

Der Horrorsturz

Weniger erfreulich verlief der Halfpipe-Final für Yuto Totsuka. Der Japaner stürzte im 2. Run schwer und musste mit dem Rettungsschlitten abtransportiert werden. Das japanische Team gab jedoch Entwarnung. Der 16-Jährige war bei Bewusstsein und wurde mit Schmerzen im Hüftbereich zur Untersuchung ins Spital gebracht.

Das historische Tor

Geschichte wurde beim Eishockey-Match zwischen Korea und Japan geschrieben. Das geeinte koreanische Team feierte seinen ersten Treffer am Olympischen Turnier. Zwar verloren die Koreanerinnen am Ende mit 1:4. Doch die Fans wussten den Torerfolg zu feiern. In ihrer Freude war den Supportern aus Nordkorea die Herkunft der Torschützin egal: Randi Griffin ist eine in den USA geborene Tochter einer südkoreanischen Immigrantin.

Die faustdicke Überraschung

Am Mittwoch sind auch die Männer ins olympische Eishockey-Turnier gestartet. Dieses hatte sogleich die erste grosse Überraschung parat. Der krasse Aussenseiter Slowenien bezwang die USA mit 3:2. An Spannung war das Spiel kaum zu überbieten: Nach einem 0:2-Rückstand liessen die Slowenen nicht nach, kämpften sich zurück und erzielten in der Overtime den Siegtreffer.