Zum Inhalt springen

Paralympics feierlich eröffnet Bunte Show, keine Symbolik

30'000 Zuschauer im Olympiastadion haben den feierlichen Rahmen zur Eröffnung der Paralympics in Pyeongchang geboten.

Legende: Video Zusammenfassung der Paralympics-Eröffnungsfeier abspielen. Laufzeit 1:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.03.2018.

Der südkoreanische Staatspräsident Moon Jae In gab mit seiner Rede um 21:17 Uhr Ortszeit den Startschuss zu den 12. Paralympics. Der Politiker hatte vor exakt einem Monat bereits die Olympischen Winterspiele eröffnet.

Nun sprach er erneut auf Koreanisch die traditionelle Begrüssungsformel. Anwesend war diesmal auch Thomas Bach, der Chef des Internationalen Olympischen Komitees. Der Deutsche hatte bei den letzten Sommer-Paralympics in Rio de Janeiro noch auf die Teilnahme der Eröffnungszeremonie verzichtet. Bach war im Vorfeld massiv Kritik wegen seiner Russland-Politik entgegengeschlagen.

Wagner führt das Schweizer Team an

Bei den Winterspielen in Pyeongchang waren die Athleten aus Nord- und Südkorea mittels symbolischem Akt noch gemeinsam einmarschiert. Diesmal erreichten die Vertreter der verfeindeten Länder bei einer bunten Show das Rund getrennt.

An der Spitze der Schweizer Delegation mit 13 Athleten führte Rollstuhl-Curler Felix Wagner die rote Fahne mit dem weissen Kreuz ins Stadion.

Träume wahr werden lassen

Ein Rollstuhl-Curler, nämlich der einheimische Seo Soon Seok, entzündete gemeinsam mit Curlerin Kim Eun Jong, die im Olympiaturnier Silber gewinnen hatte, auch das Feuer.

Die Worte von Andrew Parsons, dem Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees lautete wie folgt:

Während der kommenden 10 Tage werden Milliarden Menschen in aller Welt miterleben, wie hier in Pyeongchang Träume wahr werden. Liebe Athleten: Eure aussergewöhnlichen Geschichten sind der Stoff, aus dem die Träume sind.

Die wichtigsten Kennzahlen des nächsten Grossanlasses in Pyeongchang:

  • Am Start sind 567 Athleten aus 49 Ländern
  • Es geht um 80 Medaillenentscheidungen
  • Wettkampftage vom 10. bis 18. März

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 09.03.2018 11:55 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.