Zum Inhalt springen

Rücktritt von Trainerin Eklat bei Jamaikas Frauen-Bobteam

Die deutsche Trainerin Sandra Kiriasis tritt sechs Tage vor dem Start zu den Frauenrennen per sofort zurück.

Jamaikas Bob-Trainerin Sandra Kiriasis.
Legende: Soll ohne Grund degradiert worden sein Jamaikas Trainerin Sandra Kiriasis. Keystone

Wenige Tage, nachdem sie sich als Wohlfühl-Team dieser Olympischen Winterspiele werbewirksam inszeniert hatten, kam es im jamaikanischen Frauen-Bobteam zu einem Eklat.

Ich lasse mich nicht zur Marionette machen.
Autor: Sandra Kiriasis

Hintergrund scheint ein Machtkampf zu sein. Auf Facebook schrieb Trainerin Sandra Kiriasis, sie hätte aus heiterem Himmel zur Datenanalystin degradiert werden sollen und sei aufgefordert worden, das olympische Dorf zu verlassen, ihre Akkreditierung zurückzugeben und jeglichen Kontakt zu den Fahrerinnen abzubrechen.

«Ich kenne die Gründe hinter dem Entscheid nicht», teilte die Olympiasiegerin von 2006 und dreifache Weltmeisterin weiter mit. «Ich lasse mich aber nicht zur Marionette machen und setze nicht meine Reputation aufs Spiel.»

Kiriasis als «zerstörerische Kraft»

Christian Stokes, der Präsident des jamaikanischen Bobverbands, bezeichnete Kiriasis hingegen als «zerstörerische Kraft», wollte die angebliche Degradierung aber nicht bestätigen.

Brisant ist, dass gemäss Kiriasis der Schlitten, mit dem Jazmine Fenlator-Victorian und Carrie Russell zum Rennen antreten wollen, ihr gehört. Die ersten offiziellen Trainings sind auf Samstag angesetzt.

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung.