Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rio 2016 Erfolgreichste Sommer-Olympioniken: Phelps überstrahlt sie alle

Unglaubliche 22 Medaillen (davon 18 goldene) gewann Schwimmer Michael Phelps an Olympischen Spielen. Wer sonst noch gross abräumte, erfahren Sie in der Galerie.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Krauss  (FabioK)
    Bei allem Respekt vor den hervorragenden Leistungen der Olympioniken: Im Schwimmen und im Eisschnelllauf (beispielsweise) können Athleten eigentlich unverhältnismässig viele Medaillen sammeln, weil es viel zu viele (?) Diziplinen gibt. Im Skifahren gibt es 1 Abfahrt und nicht 10 über verschiedene Distanzen, im Tennis 1 Einzelwettbewerb und nicht 10 bei verschieden Unterlagen / Platzgrössen. Ich weiss nicht, ob das immer ganz "fair" ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      ja, aber auch im schwimmen gelingt dies nur ganz wenigen absoluten ausnahme-athleten in mehreren lagen und über mehrere distanzen wirklich top zu sein. oder anders gesagt, rein zum vergleich, ein michael phelps wäre im skizirkus wohl von der abfahrt über super g und riesenslalom bis zum slalom überall top!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Peter Zurbuchen  (drpesche)
      Mumpitz, Herr Salonen! Michael Phelps hat keine seiner Olympia-Medaillen im Rücken- oder Brust-Schwimmen gewonnen!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      ist so, allerdings sollten sie als lagen-schwimmer alle vier lagen sehr gut beherschen. und wenn es für olympia-medaillen reicht schwimmt man in allen lagen zumindest in der nähe der weltspitze mit...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Peter Zurbuchen  (drpesche)
      Es gibt ja auch Skifahrer, die in jeder Disziplin schon Rennen gewonnen haben, Herr Salonen, aber trotzdem wäre es auch diesen Ausnahme-Athleten nicht möglich 8 Gold-Medaillen bei einer Austragung zu gewinnen. Da müssten sie noch im Skispringen oder Skicross antreten, wo aber ihre Siegchancen wohl nicht so hoch wären. Es gibt eben nicht eine kurze und eine lange Abfahrt und auf beiden Strecken noch einen Team-Wettkampf.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Peter Zurbuchen  (drpesche)
      Ausserdem würde ich sowieso ein anderes Beispiel nehmen als Herr Krauss, zum Beispiel Stabhochsprung, Judo, Golf, Beach-Volleyball oder eine der x anderen Sportarten, in denen man nur eine einzige Möglichkeit hat, Gold zu gewinnen. Dreimal Gold und einmal Silber im Speerwurf (Jan Zelezny, 1988-2000) stufe ich zum Beispiel als mindestens so grosse Leistung ein.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von R. Glättli  (R. Maier-G.)
    Lance Armstrong war ebenfalls eine Ausnahmeerscheinung!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen