Heidrich/Zumkehr von Kanada geblockt

Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich und Nadine Zumkehr verlieren ihr 2. Gruppenspiel gegen die favorisierten Sarah Pavan/Heather Bansley in zwei Sätzen.

Video «Kanadierinnen zu stark für Heidrich/Zumkehr» abspielen

Kanadierinnen zu stark für Heidrich/Zumkehr

3:32 min, vom 10.8.2016

1,96 m misst Sarah Pavan. Gemeinsam mit ihrer wieselflinken Spielpartnerin Heather Bansley stellten die beiden Kanadierinnen eine unüberwindbare Hürde für Nadine Zumkehr und Joana Heidrich dar. Nach 49 Minuten war die Zweisatz-Niederlage (18:21, 18:21) der Schweizerinnen gegen die Gruppensiegerinnen besiegelt.

«Die anderen waren einfach besser, wir kamen irgendwie nicht ins Spiel», zeigte sich Zumkehr nach dem Spiel gefasst. Es sei aber ein gutes Zeichen, dass sie dennoch bis auf wenige Punkte herangekommen seien. «Die Niederlage ist kein Beinbruch», befand die Ältere des Duos.

Video «Schrecksekunde: Heidrich am Knie getroffen» abspielen

Schrecksekunde: Heidrich am Knie getroffen

2:35 min, vom 10.8.2016

Schrecksekunde bei Heidrich

Zu Beginn des 2. Satzes zog sich Heidrich eine Knie-Verletzung zu, die längere Zeit behandelt werden musste. Die Blockerin konnte aber glücklicherweise weiterspielen und sagte danach, dass es ihr soweit gut gehe. «Es war eine Art Pferdekuss», gab sie Entwarnung.

Chancen intakt

Trotz der Niederlage haben Heidrich/Zumkehr weiterhin Chancen auf die Achtelfinal-Qualifikation. Dank seines souveränen Starterfolgs reicht dem Duo ein Sieg im letzten Gruppenspiel am Donnerstagabend gegen Sophie van Gestel und Jantine der Vlist (Ho), um in die K.o.-Runde einzuziehen.

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung