Zum Inhalt springen
Inhalt

Rio 2016 Kambundji dank guter Zeit im 100m-Halbfinal

Mujinga Kambundji beendet ihren 100-Meter-Vorlauf als Dritte und erreicht dank ihrer schnellen Zeit die Halbfinals.

Mujinga Kambundji befindet sich ein weiteres Mal rechtzeitig auf einen Grossanlass hin in blendender Form. Im ihrem Vorlauf über 100 Meter überquerte sie die Ziellinie als Dritte in 11,19 Sekunden. Dank dieser Zeit dringt sie als Schnellste von 8 Lucky Losern in den Halbfinal vor. Ingesamt lief die Schweizerin die zehnschnellste Zeit.

Die Halbfinal-Qualifikation hatte Kambundji im Vorfeld als absolute Pflicht definiert. Ihr Ziel für das Rennen in der Nacht auf Sonntag konkretisierte sie nun: «Eine Zeit unter 11,10 Sekunden, vielleicht sogar einen Schweizer Rekord.» Neben der schnellen Bahn von Rio begeisterte sie auch die Unterstützung des Publikums: «Ich habe sehr viele Schweizer Fans gehört.»

Legende: Video Eine hochzufriedene Mujinga Kambundji im Interview abspielen. Laufzeit 00:56 Minuten.
Aus Rio 2016 vom 13.08.2016.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Olympische Sommerspiele

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.