Zum Inhalt springen

Header

Jolanda Neff und Nino Schurter jubeln an der Mountainbike-WM 2014.
Legende: Jolanda Neff und Nino Schurter führen das Schweizer Mountainbike-Team an Keystone
Inhalt

Rio 2016 Neff und Schurter führen Olympia-Aufgebot an

Jolanda Neff und Linda Indergand sowie Mathias Flückiger, Lars Forster und Nino Schurter sind von Swiss Olympic für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro selektioniert worden. Jolanda Neff startet zudem auch im Strassenrennen der Frauen.

Alle fünf Athleten haben sowohl die internationalen wie die nationalen Leistungskriterien erfüllt. Nach Peking 2008 und London 2012 wird Schurter in Rio an seinen dritten Olympischen Spielen teilnehmen. Vor acht Jahren gewann der Bündner die Bronzemedaille, vor vier Jahren holte er Silber.

Indergand, Neff, Flückiger und Forster sind hingegen zum ersten Mal an Olympischen Spielen dabei. Neff und Indergand waren allerdings 2015 an den erstmals durchgeführten Europaspielen dabei. Neff wurde dabei im Cross Country ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann Gold.

Neff fährt auch Strassenrennen

Die 23-jährige St. Gallerin kommt in Rio zu einem Doppelstart: Sie wurde von Swiss Olympic auch für das Strassenrennen der Frauen selektioniert.

Nach diesen Selektionen umfasst die Schweizer Delegation nun bereits 49 Athletinnen und Athleten. Die weiteren Selektions-Entscheide fallen gestaffelt bis zum 18. Juli 2016.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen