Olympia-News: Brasilien bietet Rekord-Delegation auf

Die stolze Zahl von 462 Athleten wird bei den Sommerspielen in Rio die Farben der gastgebenden Nation vertreten. Hier geht es zu weiteren News.

Auf einer Sandburg weht eine brasilianische Flagge. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Brasilien rüstet sich 462 Athleten werden bei den Heimspielen die Farben des Gastgebers vertreten. Reuters

Brasilien schickt vom 5. bis 21. August die Rekord-Delegation von 462 Athleten ins Rennen um Olympiamedaillen. Diese Zahl übertrifft die bisherige Bestmarke von Peking 2008 mit 277 Sportlern um ein Vielfaches. Mit 67 Sportlern stellen die Leichtathleten das Gros des Kaders. Im Badminton, Trampolin, Golf, Landhockey und Rugby hat der Gastgeber erstmals Vertreter am Start. Das «Time Brasil» soll aber nicht nur für Quantität, sondern auch für Qualität stehen. So wurde ein Platz unter den Top 10 im Medaillenspiegel als Ziel herausgegeben.

Das mexikanische Olympiateam versucht die Angst vor einer Zika-Infektion mit «Verhüterlis» gering zu halten. So wurde ein Anti-Zika-Kit abgegeben, das neben einem Wirkstoff gegen Mücken und einem antibakteriellen Handgel auch Kondome beinhaltet. Obwohl Zika hauptsächlich durch Stechmücken übertragen wird, soll das Virus auch durch sexuellen Kontakt weiterverbreitet werden können. Im Austragungsland sind bereits 1,5 Millionen Infektionen bekannt geworden.