Olympia-News: Keine russischen Gewichtheber nach Rio

In einer ersten Tranche sind 2 Gewichtheber aus Russland für die Sommerspiele ausgeschlossen worden. Im Zuge des grossflächigen Dopingskandals müssen nun alle Vertreter dieser Sportart zu Hause bleiben.

Eine Russin hebt ein Gewicht auf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kollektives Aus Russische Athleten dürfen in Rio keine Gewichte stemmen. Keystone

Wie die russischen Leichtathleten dürfen auch die russischen Gewichtheber in globo nicht an den Olympischen Spielen in Rio teilnehmen. Der Weltverband IWF schloss das 8-köpfige Team wegen Dopingvergehen aus. Er begründete diese Massnahme mit der Nennung von russischen Athleten im jüngsten WADA-Report, der Hinweise auf staatlich unterstütztes Doping in Russland geliefert hatte.

«Die Integrität des Gewichtheber-Sports wurde durch Russen mehrfach und auf verschiedenem Niveau schwerwiegend geschädigt», hiess es in dem IWF-Statement. Daher sei eine angemessene Sanktion verhängt worden.

Bislang 117 Athleten für Rio gesperrt

Sportart
Anzahl Gesperrte
Kanu5
Leichtathletik68
Gewichtheben8
Moderner Fünfkampf
2
Rad3
Ringen1
Rudern22
Schwimmen7
Segeln
1