Zum Inhalt springen
Inhalt

Rio 2016 Olympia-News: Sally Pearson nicht in Rio

Die Titelverteidigerin über 100 Meter Hürden muss wegen einer Oberschenkelverletzung passen. Diese und weitere News gibt es hier in den Olympia-News.

Sally Pearson kniet mit schmerzverzerrtem Gesicht auf der Tartanbahn.
Legende: Das Pech bleibt ihr treu Ziemlich genau ein Jahr nach ihrer Handverletzung wirft eine Oberschenkel-Blessur Sally Pearson zurück. Keystone

Sally Pearson wird bei den Olympischen Spielen in Rio ihren Titel über 100
Meter Hürden nicht verteidigen können. Die Australierin musste ihren Start in Brasilien wegen einer Oberschenkelverletzung absagen, wie verschiedene australische Zeitungen am Mittwochmorgen schrieben. Pearson (29) hatte nach einer rund einjährigen Verletzungspause erst im Juni begonnen, wieder Wettkämpfe zu bestreiten.

Der südkoreanische Shorttrack-Olympiasieger Se-Jong Oh ist bei einem Motorradunfall in Seoul tödlich verunglückt. Dies bestätigte der südkoreanische Eislaufverband. Oh war bei einem Wendeversuch mit seinem Motorrrad auf ein Auto geprallt und dann an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Er wurde 33 Jahre alt. Oh war mit der 5000 m-Staffel 2006 in Turin Olympiasieger geworden und hatte danach seine Karriere beendet.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 29.6.16, 07:30 Uhr