Dramatischer Sieg für die Schweiz

Der Schweizer Nationalmannschaft ist der Olympia-Auftakt geglückt. Das Team von Sean Simpson schlug Lettland 1:0. Das Siegtor von Simon Moser fiel erst 8 Sekunden vor Schluss. Im zweiten Spiel der Gruppe C besiegte Weltmeister Schweden Tschechien mit 4:2.

Video «Eishockey: Schweiz mit Zittersieg gegen Lettland» abspielen

Zusammenfassung Schweiz - Lettland

5:51 min, aus sotschi aktuell vom 12.2.2014

Immer wieder rannte die Schweiz an aufs Tor der Letten. Deren Torhüter Edgars Masalskis zeigte aber eine überragende Leistung, entschärfte Angriff um Angriff, blieb gegen Luca Cunti, Andres Ambühl, Nino Niederreiter oder Damien Brunner bis ganz kurz vor Schluss immer Sieger. 39:21 lautete das Schussverhältnis zugunsten der Schweiz, ein Beleg für die eklatante Überlegenheit.

Simon Mosers Tor gegen Lettland (sotschi direkt, 12.01.2014)

0:43 min, aus Sotschi-Clip vom 12.2.2014

Mosers entscheidender Energieanfall

Die Schweizer Nati zeigte keine überragende Leistung. Sie spielte offensiv gefällig und defensiv konzentriert, liess oft aber die letzte Konsequenz vermissen. Bis sich Simon Moser im allerletzten Moment mit einem Energienanfall an der Bande entlang tankte und den Puck nach exakt 59.52 Minuten irgendwie im lettischen Tor unterbrachte.

Lettland beschränkte sich meist auf ein defensiv sicheres Auftreten. Bei den wenigen Konterangriffen aber kamen die Letten mehrmals gefährlich vor das Tor von Jonas Hiller. Der Schweizer Keeper zeigte eine ruhige und souveräne Leistung, er stellte seine tolle Form in der NHL auch in der Nati unter Beweis.

Kenins vergibt lettischen Matchpuck

Bei der besten Chance Lettlands musste Hiller indes auch Glück beanspruchen. ZSC-Stürmer Ronalds Kenins hatte 8 Minuten vor dem Schluss der regulären Spielzeit das 1:0 auf dem Stock, setzte den Puck aber backhand an den Aussenpfosten des leeren Tores.

Trotzdem: Im Defensivkonzept ist die Schweiz auf dem richtigen Weg. Mit etwas grösserer Konzentration beim Spielaufbau und vor allem einer besseren Chancenauswertung ist der Nati auch an diesem Turnier einiges zuzutrauen. Gleich in der nächsten Partie kommt es am Freitag zur Revanche des WM-Finals gegen Schweden.

Schweden - Tschechien: Alle Tore (unkommentiert, 12.02.2014)

2:41 min, aus Sotschi-Clip vom 12.2.2014

Schweden siegt vor Duell gegen die Schweiz

Der Weltmeister besiegte Tschechien in seinem ersten Spiel mit 4:2. Die Schweden führten nach 24 Minuten bereits mit 4:0. Erik Karlsson, Patrik Berglund und Henrik Zetterberg trafen für «Tre Kronor», das an diesen Olympischen Spielen zu den Gold-Kandidaten zählt. Tschechien kam zwar noch einmal heran, blieb aber insgesamt ohne Chance auf einen Punktgewinn.