Zum Inhalt springen

Header

Video
Saisonende: Nadal zieht die Reissleine
Aus Sport-Clip vom 20.08.2021.
abspielen
Inhalt

2021 keine Matches mehr Wegen Fussverletzung: Nadal bricht die Saison ab

Wenige Tage nach Roger Federer hat auch Rafael Nadal seine Saison für beendet erklärt.

Vor fünf Tagen hatte Roger Federer verkündet, dass er aufgrund einer Knie-Operation 2021 keine Matches mehr bestreiten könne. Nun hat auch sein Dauerrivale Rafael Nadal die aktuelle Saison vorzeitig für beendet erklärt.

Dem Spanier, der wie Federer bei 20 Grand-Slam-Triumphen steht, macht eine Fussverletzung zu schaffen. Bereits letzte Woche hatte Nadal seine Starts bei den Turnieren in Toronto und Cincinnati abgesagt. Nun ist klar, dass der 35-jährige Linkshänder auch bei den US Open und den weiteren Turnieren im Herbst fehlen wird.

Nadal will nichts unversucht lassen

Sein Fuss bereite ihm schon seit 2005 immer wieder Probleme. «Deshalb muss ich ihm und mir eine Pause gönnen», schreibt Nadal auf Twitter. Er werde aber neue Therapien ausprobieren und nichts unversucht lassen, damit er diesen Sport noch etwas länger geniessen könne, verspricht der Mallorquiner.

Nadal hatte nach seinem Halbfinal-Out in Paris gegen Novak Djokovic eine zweimonatige Turnierpause eingelegt und war Anfang August in Washington auf die Tour zurückgekehrt. Schon damals klagte er über Fussprobleme.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Philipp Spuhler  (PSp)
    Tatsache ist, du wirst nicht besser wenn du älter wirst, sondern labiler. Die jungen um Thiem ,müssen ausgeglichener und stabiler werden.
  • Kommentar von Christoph Mooser  (Milow)
    Es ist stark davon auszugehen, das auch die 2. lebende Legende wenn überhaupt nur noch als Publikums magnet auf den court zurückkehren wird.
    So schmerzhaft es auch ist, vorallem für die Fans, fedi und rafa werden uns nicht mehr auf dem gewohnten Niveau verwöhnen können.
    Aber trotz allem; lasst uns danke sagen dafür, diese Zeit mit den erfolgreichsten und sicherlich den 2 sympathischten Tennis Spieler erlebt haben zu dürfen.
    Was folgt wird nie und nimmer an diese Persönlichkeiten herankommen
  • Kommentar von Norbert Schmalz  (norbi254)
    Das bedeutet es ist sehr wahrscheinlich, dass Djokovic die US Open gewinnt und die 21- Grand Slam siege haben.
    Schade, hätte es Federer und Nadal mehr gegönnt.
    1. Antwort von Galvin Schmit  (Galschmit)
      Medwedew ist gerade im Hoch!