Zum Inhalt springen
Inhalt

7:6, 6:1 gegen Paire Wawrinka gelingt der Rotterdam-Auftakt

Nach umkämpftem Startsatz hat der Schweizer keine Mühe gegen einen zunehmend lustlosen Benoît Paire.

Legende: Video Nur anfänglich mit Mühe: Wawrinka schlägt Paire abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.02.2019.

Wenn Stan Wawrinka (ATP 68) in Rotterdam aufschlägt, ist alles möglich. Bei seiner 2. Teilnahme gewann er das Turnier, beim 3. Mal (2018) flog er in Runde 1 gegen Tallon Griekspoor raus. 2019 musste er zum Auftakt gegen den unberechenbaren Benoît Paire (ATP 58) ran.

Die delikate Aufgabe löste Wawrinka souverän. Nach 1:11 Stunden stand der 7:6 (7:4), 6:1-Sieg des Romands fest. Die beiden Sätze gegen den Franzosen, den er im 12. Duell zum 9. Mal schlug, präsentierten sich völlig unterschiedlich:

  • Im ausgeglichenen Startdurchgang kann Paire mit Break davonziehen. Erst nach Abwehr von 3 Satzbällen nimmt Wawrinka seinem Kontrahenten den Aufschlag ab. Im Tiebreak zeigt sich «Stan» nervenstark und setzt sich mit 7:4 durch.
  • Der 2. Satz ist eine deutliche Angelegenheit. Nachdem sich bei Paire Genie und Wahnsinn zuvor abgewechselt haben, findet er gegen den soliden Wawrinka kein Rezept und keine Motivation mehr. Der Schweizer schafft gleich 3 Breaks.

In der 2. Runde droht Wawrinka in der Hafenstadt ein hartes Los. Er trifft auf Milos Raonic.