Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

ATP Cup Serbien im Viertelfinal – Spanien wahrt weisse Weste

Angeführt von Novak Djokovic schlagen die Serben auch Frankreich. Spanien lässt Uruguay keine Chance.

Novak Djokovic
Legende: Früh in Topform Novak Djokovic. Keystone

Nach Gastgeber Australien steht Serbien als zweites Team in den Viertelfinals des ATP Cups. Das Team um den Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic feierte in der Gruppe A nach dem Sieg über Südafrika auch gegen Frankreich einen Erfolg. Djokovic sorgte beim 2:1-Sieg über Frankreich am Montag in Brisbane zunächst für den Ausgleich und dann im Doppel mit Viktor Troicki auch für den entscheidenden Punkt.

Spanien weiter makellos

Davis-Cup-Sieger Spanien wahrte seine weisse Weste. Das Team um Rafael Nadal setzte sich in Perth mit 3:0 gegen Uruguay durch und führt die Tabelle der Gruppe B souverän mit zwei Siegen nach zwei Spieltagen an.

Nadal liess seinem Kontrahenten Pablo Cuevas beim 6:2, 6:1 keine Chance, Roberto Bautista Agut eilte zu einem 6:1, 6:2-Erfolg gegen Franco Roncadelli. Im Doppel behielten Pablo Carreno Busta/Feliciano Lopez gegen Ariel Behar/Juan Martin Fumeaux die Oberhand.

Wawrinka in Doha gegen Chardy

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Stan Wawrinka (ATP 15) kennt seinen ersten Einzelgegner im Jahr 2020. Der topgesetzte Waadtländer trifft am ATP-Turnier in Doha am Dienstag im Achtelfinal auf Jérémy Chardy.

Wawrinka, der in der Auftaktrunde von einem Freilos profitierte, weist nach 6 Duellen mit dem in der Weltrangliste um fast 40 Positionen schlechter klassierten Franzosen eine makellose Bilanz aus.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.