Zum Inhalt springen

Header

Video
Nadal ringt Tsitsipas nieder
Aus Sport-Clip vom 19.11.2020.
abspielen
Inhalt

ATP Finals in London Nadal schlägt Tsitsipas und steht im Halbfinal

  • Rafael Nadal (ATP 2) schlägt Stefanos Tsitsipas (ATP 6) im dritten Gruppenspiel an den ATP Finals in London mit 6:4, 4:6, 6:2.
  • Damit qualifiziert sich der Spanier für den Halbfinal, wo er am Samstag auf Daniil Medwedew trifft.
  • Am Freitag stehen mit Novak Djokovic gegen Alexander Zverev und Medwedew gegen Diego Schwartzman die letzten Round-Robin-Spiele auf dem Programm.

Zwei Asse in Folge über den zweiten Aufschlag – das gelingt selbst einem Rafael Nadal nicht alle Tage. Doch genau auf diese Art und Weise glich der Spanier im 2. Satz zum 4:4 aus und schien Stefanos Tsitsipas damit endgültig zur Verzweiflung zu bringen.

Zu souverän hatte Nadal bis zu diesem Zeitpunkt aufgeschlagen, in die Nähe einer Breakchance kam der Grieche nie. Im 1. Durchgang reichte Nadal ein Servicedurchbruch zum Satzgewinn.

Video
Die Live-Highlights bei Nadal - Tsitsipas
Aus Sport-Clip vom 19.11.2020.
abspielen

Tsitsipas kommt noch einmal zurück

Doch ausgerechnet beim Stand von 4:5 im 2. Satz zog Nadal seine erste Schwächephase ein und musste prompt den Satzausgleich hinnehmen. Danach war es um die Souveränität der beiden Aufschläger geschehen. Gleich drei Breaks in Folge gab es zu Beginn des 3. Satzes. Weil Vorjahressieger Tsitsipas in der Schlussphase zu viele Fehler unterliefen, setzte sich Nadal am Ende mit 6:4, 4:6, 6:2 durch.

Der 34-Jährige darf damit weiter von seinem ersten Sieg bei den ATP Finals träumen. Es ist der einzige grosse Titel, der dem Mallorquiner im Palmarès noch fehlt. Im Halbfinal geht es am Samstag nun gegen Daniil Medwedew, der bereits als Sieger der anderen Gruppe feststeht.

So geht es weiter

Am Freitag stehen in London die beiden letzten Gruppenspiele auf dem Programm. Novak Djokovic und Alexander Zverev kämpfen am Freitagnachmittag (15 Uhr live SRF zwei) im Direktduell um den letzten Halbfinal-Platz. Medwedew trifft am Abend auf den bereits ausgeschiedenen Diego Schwartzman.

SRF zwei, sportlive, 19.11.20, 21 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.