Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

ATP-Turnier in Doha Federers Comeback-Gegner heisst Evans

Nach einem Freilos startet Roger Federer in Doha gegen Daniel Evans. Die Bilanz des «Maestro» gegen den Briten ist bislang makellos.

Roger Federer
Legende: Wie fit ist er? Roger Federer trifft beim Comeback in Doha auf Daniel Evans. imago images

Es war ein Auf und Ab, das nach einem völlig verunglückten 2. Satz doch noch in ein Happy End für Daniel Evans mündete. Der 6:4, 1:6, 6:2-Sieg über Jérémy Chardy macht den Briten am ATP-250-Turnier zum Achtelfinalist. Und viel wichtiger: Zu Roger Federers erstem Gegner nach dessen über einjähriger Pause.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Bei SRF können Sie Roger Federers Zweitrundenauftritt beim Comeback-Turnier ab 15:45 Uhr live auf SRF zwei mitverfolgen.

Gegen die britische Weltnummer 28 spielte Federer in seiner Karriere 3 Mal. In Wimbledon (2016) sowie an den Australian und US Open (beide 2019) setzte sich jeweils der Schweizer durch. Dabei gab er noch keinen Satz ab.

Dennoch ist Evans mit Bestimmtheit ein echter Prüfstein. Der 30-Jährige befindet sich in beachtlicher Frühform. Am Murray River Open feierte er im Januar seinen ersten Turniersieg auf ATP-Stufe – ohne einen einzigen Satzverlust.

Video
Archiv: Federer lässt Evans 2019 an den US Open keinen Stich
Aus Sport-Clip vom 31.08.2019.
abspielen

An den Australian Open musste sich Evans dann überraschend in Runde 1 seinem Landsmann Cameron Norrie geschlagen geben. So oder so: Der Rechtshänder dürfte für Federer ein idealer Gradmesser sein, um zu sehen, wo er steht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Sandro Renggli  (Sändu146)
    Wieso wird Wawrinka nicht im TV übertragen? Verstehe ich nicht...
    1. Antwort von Er Meio  (ermeio)
      Ich verstehe Sie voll und ganz! Ein NO GO! ! !
    2. Antwort von Hans Sprecher  (Hanschma)
      Stan hat in letzter Zeit sehr enttäuscht. Die Lust und Freude ihm zuzuschauen ich mir vergangen.

      Hoffen wir alle auf wieder bessere Auftritte.

      Hans Sprecher
    3. Antwort von Désirée Dörig  (vegi70)
      RTS 2 live Stan
    4. Antwort von Dorothee Meili  (DoX.98)
      War ja bei den Welschen da: aber: es war zum Heulen! so schade! irgendwas stimmt nicht!
    5. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      Weil er kaum Quote macht und er nicht gerade gut spielt.
  • Kommentar von Manuel Funk  (maeni98)
    Ist schon klar, wann Federer genau ins Turnier einsteigt bzw. wann er genau spielt?
    1. Antwort von Guido Casellini  (CAS)
      Morgen um 16.00 !