Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

ATP-Tour Balljunge kracht in die Wand

Voller Einsatz mit Folgen: Ein eifriger Balljunge rutscht beim ATP-Turnier in Barcelona aus und kracht in die Wand. Er bleibt dabei zum Glück unverletzt und nimmt es mit Humor.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Travis Bickle , Frankfurt am Main
    Ich finde es gar nicht gut, dass man einen 13 oder 14 jährigen so in der öffentlichkeit so zu spott stellt. Man sollte sich schämen so ein video in der öffentlichkeit zu teilen. Lustig hin oder her, manche kinder gehen nach so welchen vorfällen psychich kaputt.
  • Kommentar von Tim Trollinger , Züricg
    Wow. Das mit dem Balljungen. Das ist ja ein wirklich sehr spannender Beitrag. Wirklich toll. Kompliment.
    1. Antwort von Hans Ehrat , Barcelona
      Komm' schon Tim, ein wenig schmunzeln mussten wohl auch Sie, nicht? Obwohl ich durch diesen Beitrag mein Allgemeinwissen nicht besonders steigern konnte; Ich fand's lustig...
  • Kommentar von Travis Bickle , Frankfurt am Main
    Meiner meinung nach spielt Djokovic, federer und Murray seit monaten ihr bestes tennis. Wenn jetzt wieder nadal noch dazu kommt, dass wär super. Ich als ND fan muss jetzt wissen ob djokovic- einen fitten nadal bei den french open schlagen kann. Sonst finde ich nicht meine ruhe :)