Zum Inhalt springen

Header

Video
Nadal und Djokovic in Rom weiter ohne Satzverlust
Aus sportflash vom 18.09.2020.
abspielen
Inhalt

Beide ohne Satzverlust Djokovic und Nadal in Rom im Viertelfinal

Der Serbe setzt sich nach zähem Beginn 7:6, 6:3 gegen Landsmann Filip Krajinovic durch. Rafael Nadal gibt gegen Dusan Lajovic bloss 4 Games ab.

Am Ende machte es dann doch wieder der «Djoker»: Der serbische Weltrangenlisten-1. buchte in Rom seinen Viertelfinal-Platz mit einem 7:6 (9:7), 6:3 über Landsmann Filip Krajinovic (ATP 29). Zum 14. Mal in Serie steht der 33-Jährige damit in der italienischen Hauptstadt unter den letzten Acht. Nach 2:07 Stunden stand der Sieg für den Favoriten beim ATP-1000-Turnier auf Sand fest.

Dabei war Djokovic alles andere als überzeugend in die Partie gestartet. Er musste 6 Breakbälle abwehren und sich, wie sein Gegner, den Aufschlag einmal abnehmen lassen. Im Tiebreak sah sich Djokovic rasch mit einem 0:3-Rückstand konfrontiert. Nach gelungener Wende vergab der 17-fache Grand-Slam-Sieger einen 1. Satzball mit einem Doppelfehler, ehe er den 1. Durchgang doch noch nach 1:28 Stunden ins Trockene brachte.

Rom-Final live auf SRF

Das Endspiel des ATP-1000-Turniers in Rom können Sie am Montag, 21. September ab 17 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

War der 1. Satz noch äusserst umkämpft gewesen, holte sich Novak Djokovic den 2. Durchgang souverän. Nach dem Break zum 2:1 gab «Nole» den Takt an, liess einen weiteren Servicedurchbruch folgen und gestand Krajinovic keine reelle Chance mehr zu. In der nächsten Runde wartet der deutsche Qualifikant Dominik Koepfer (ATP 97).

Nadal weiter problemlos

Nach Djokovic nahm auch Rafael Nadal die Hürde Achtelfinal in Rom. Der spanische Titelverteidiger setzte sich gegen den Serben Dusan Lajovic (ATP 25) souverän mit 6:1, 6:3 durch. Die Weltnummer 2 wackelte bloss im 2. Satz kurz, als sie Lajovic nach einer 4:0-Führung auf 4:3 herankommen liess.

Bereits in seinem 1. Spiel in Rom hatte Nadal überzeugt und nur 2 Games abgegeben – es war sein 1. Spiel nach 6-monatiger Wettkampfpause. Im Viertelfinal trifft Nadal auf den Argentinier Diego Schwartzman (ATP 15).

SRF zwei, sportflash, 16.09.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.