Zum Inhalt springen

ATP-Tour Bellucci und Sousa im Final von Genf

Man spricht portugiesisch beim ATP-Turnier von Genf. Im Final treffen am Samstag der Brasilianer Thomaz Bellucci und der Portugiese Joao Sousa aufeinander.

Thomaz Bellucci
Legende: I love Switzerland Gewinnt Thomaz Bellucci nach zwei Gstaad-Siegen nun auch in Genf? Keystone

Der Brasilianer Thomaz Bellucci (ATP 60) und der Portugiese Joao Sousa (ATP 50) bestreiten am Samstag den Final beim neu geschaffenen ATP-Turnier von Genf. Bellucci gewann seinen Halbfinal gegen den Kolumbier Santiago Giraldo mit 6:3 und 6:4, der an der Rhone an Nummer 6 gesetzte Sousa setzte sich gegen Wawrinka-Bezwinger Federico Delbonis nach knapp zwei Stunden mit 6:3, 2:6 und 6:4 durch.

Schweiz-Spezialist Bellucci

Bellucci könnte am Samstag damit den vierten Turniersieg seiner Karriere feiern - den bereits dritten auf helvetischem Grund. 2009 und 2012 gewann der Brasilianer das Turnier von Gstaad. Vor 3 Jahren brachte er zudem in Basel Roger Federer im Achtelfinal an den Rand einer Niederlage.

Sousa hat in seiner Laufbahn erst einen Turniersieg 2013 in Kuala Lumpur auf dem Konto. Die beiden Finalisten treffen zum ersten Mal überhaupt aufeinander.