Brown eliminiert weiteren Gstaad-Sieger

Der Deutsche Dustin Brown spielt im Berner Oberland weiterhin gross auf und steht im Halbfinal. Vorbei ist das Turnier hingegen für die überraschenden Youngsters Elias Ymer und Thiago Monteiro.

Video «Mathieu im Gstaad-Halbfinal» abspielen

Mathieu im Gstaad-Halbfinal

0:17 min, vom 22.7.2016
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Halbfinals von Gstaad zeigen wir Ihnen am Samstag ab 11:30 Uhr live auf SRF zwei und im Stream.

Am Donnerstag hatte Dustin Brown den zweifachen Gstaad-Sieger Thomaz Bellucci nach Hause geschickt. Nun warf er im Viertelfinal mit Michail Juschni den Gewinner von 2013 aus dem Turnier. Der Deutsche im Rastalook schlug den Russen in 2 Sätzen mit 6:4, 6:4.

Nachwuchshoffnungen scheitern denkbar knapp

Endstation bedeuteten die Viertelfinals für die beiden Überraschungs-Youngsters der Turnierwoche. Elias Ymer (ATP 157) leistete dem Topgesetzten Feliciano Lopez viel Widerstand, musste sich aber mit 4:6, 6:7 (2:7) geschlagen geben. Thiago Monteiro (ATP 110) wiederum unterlag Robin Haase. Der 29-jährige Niederländer besiegte den brasilianischen Qualifikanten knapp mit 7:6 (7:2) und 7:5.

Die Halbfinals werden komplettiert durch Paul-Henri Mathieu. Der Franzose behielt gegen Albert Ramos-Vinolas (Sp) mit 4:6, 6:3 und 6:4 das bessere Ende für sich.

Das Halbfinal-Tableau

Feliciano Lopez
- Dustin Brown
Paul-Henri Mathieu- Robin Haase