CAS reduziert Sperre von Troicki

Die Dopingsperre des Serben Viktor Troicki (ATP 77) ist vom Internationalen Sportgerichtshof von 18 auf 12 Monate reduziert worden, wie der CAS am Dienstag mitteilte.

Viktor Troicki. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolgreicher Rekurs Viktor Troicki. EQ Images

Troickis Verfehlung wurde vom Gericht als «nicht signifikant» eingestuft. Der 27-Jährige ist ab dem 15. Juli 2014 wieder spielberechtigt.

Bluttest verpasst

Troicki hatte am 15. April beim Turnier in Monte Carlo einen Bluttest verpasst. Er hatte lediglich die geforderte Urin-Kontrolle über sich ergehen lassen. Wegen Unwohlseins habe er die zuständige Ärztin um eine Verschiebung der Blutkontrolle gebeten. Die Betreuerin sei damit einverstanden gewesen.