Das «Heimturnier» als Saison-Orakel für Federer?

Nach Brisbane und Melbourne bestreitet Roger Federer in dieser Woche in Dubai sein 3. Turnier des Jahres. In seiner Wahlheimat war der Schweizer schon oft erfolgreich.

Roger Federer verbringt mehrere Wochen im Jahr an seinem Zweitwohnsitz in Dubai. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Heimspiel» Roger Federer verbringt mehrere Wochen im Jahr an seinem Zweitwohnsitz in Dubai. Reuters

Nach der Final-Niederlage in Brisbane gegen Lleyton Hewitt und dem Halbfinal-Out an den Australian Open gegen Rafael Nadal strebt Federer in Dubai den 1. Turniersieg des Jahres an. Dass ihm der Anlass in seiner Wahlheimat behagt, hat er mehrfach bewiesen. Dubai ist eines von 7 Turnieren, das Federer mindestens 5 Mal gewinnen konnte. 2012 trug der die Trophäe am Persischen Golf letztmals davon.

Djokovic für Federer Favorit

Zusatzinhalt überspringen

Federer-Becker im «LiveCenter»

Federer-Becker im «LiveCenter»

Verfolgen Sie den Zwischenstand von Federers Auftaktpartie gegen Becker ab ca. 16:00 Uhr im «LiveCenter».

«Dubai ist ein wichtiges Turnier für mich. In der Vergangenheit hatte ich stets ein gutes Jahr, wenn ich hier erfolgreich war», sagte der Schweizer im Vorfeld des Turniers, welches mit 5 Top-10-Spielern hervorragend besetzt ist. Die Nummer 1 der Setzliste, Vorjahressieger Novak Djokovic, ist für Federer der grosse Favorit. «Er fühlt sich wohl in diesen Breitengraden», so Federer.

Auf Djokovic könnte die Weltnummer 8 im Halbfinal treffen. In der 1. Runde wartet heute aber vorerst Benjamin Becker (ATP 93). Gegen den Deutschen gewann Federer bislang alle 3 Duelle.

Video «Tennis: Federer - Berdych» abspielen

ATP Dubai 2013: Federer scheitert im Halbfinal an Berdych

3:21 min, aus sportaktuell vom 1.3.2013