Erneutes Achtelfinal-Aus für Djokovic

Novak Djokovic ist beim ATP-1000-Turnier von Cincinnati wie schon in Toronto im Achtelfinal gescheitert. Der Weltranglistenerste aus Serbien unterlag dem Spanier Tommy Robredo 6:7 (6:8), 5:7.

Video «Tennis: Djokovic unterliegt Robredo» abspielen

Djokovic unterliegt Robredo (unkommentiert)

0:41 min, vom 15.8.2014

Wimbledonsieger Novak Djokovic ist elf Tage vor den US Open auf der Suche nach seiner Form. Eine Woche nach seinem ungewohnt frühen Out in Toronto gegen den späteren Sieger Jo-Wilfried Tsonga hat es den Serben auch in Cincinnati früh erwischt. Gegen den Spanier Tommy Robredo (ATP 20) kassierte der Weltranglisten-Erste beim 6:7 (6:8), 5:7 die erst 2. Niederlage im 8. Aufeinandertreffen.

Selbstkritik beim Serben

«Es war einfach schlecht», urteilte Djokovic. «Viele, viele Dinge passen in diesen zwei Wochen auf Hardcourt nicht zusammen. Es ist mehr als offensichtlich, dass ich nicht mal annähernd das spiele, was ich spielen kann», lamentierte er.