Federer gibt einen Einblick in sein Training

Der «Maestro» bedankte sich mit einem Livestream aus seiner Trainingseinheit bei seinen treuen Fans – inklusive Live-Kommentar. Im Link unten können Sie die Trainingseinheit mit Lucas Pouille (Fr) nochmals schauen.

Video «Impressionen aus dem Training von Federer (Quelle: Periscope)» abspielen

Impressionen aus dem Training (Quelle: Periscope)

1:57 min, vom 22.12.2016

Roger Federer lancierte sein für Januar geplantes Comeback mit einem öffentlich übertragenen Training. Die Session des Schweizers können Sie hier auf «Periscope» nachschauen. Anschliessend beantwortete er hier Fragen der Fans.

Bestens gelaunt meldete sich der Baselbieter mit einem live gestreamten knapp 40-minütigen Training zurück. Der Meniskus im linken Knie, der ihn im Februar zu einer Operation und später zum vorzeitigen Saisonende gezwungen hatte, schien ihn nicht zu behindern. Mit auf dem Court in Dubai war nebst dem Weltranglisten-15. Lucas Pouille und Konditionstrainer Pierre Paganini auch Federers Coach Ivan Ljubicic.

Gut gelaunt und voller Spielfreude

Er geniesse, was er tue, sagte Federer im Anschluss, was sich auch auf dem Platz gezeigt hatte: Er strotzte vor Spielfreude, kommentierte seine Schläge und scherzte. Er sei zuversichtlich, dass es mit dem Comeback am Hopman Cup in Perth (1. bis 7. Januar) klappe, so Federer weiter.

Video «Roger Federer über den Saisonabbruch» abspielen

Roger Federer im September über den Saisonabbruch

1:17 min, vom 5.9.2016