Federer nach Halle-Sieg: «Sehe mich nicht als Wimbledon-Favorit»

Vier Mal glückte Roger Federer das Double Halle-Wimbledon. Heuer ist der erste Schritt dazu getan. Doch der Schweizer will sich nicht in die Favoritenrolle schieben lassen.

Video «Federer: «Sehe mich für Wimbledon nicht in der Favoritenlage»» abspielen

Das sind Roger Federers Wimbledon-Favoriten

1:06 min, vom 25.6.2017

Vielmehr hat er auch die anderen Topstars auf dem Zettel:

  • Rafael Nadal: «Er führt mit tausenden von Punkten im Race to London und hat gerade erst Paris gewonnen. Er hat einen Riesenlauf.»
  • Andy Murray: «Auch wenn er in Queen’s früh ausgeschieden ist – er ist in Wimbledon Titelverteidiger.»
  • Novak Djokovic: «Er wird irgendwann einmal reagieren. Ich erwarte viel von ihm.»

Wie der Fahrplan Federers im Hinblick auf Wimbledon aussieht und wie er seine eigene Rolle sieht, erfahren Sie im Video oben.

Wer ist für Sie Wimbledon-Favorit?

  • Roger Federer

    68%
  • Rafael Nadal

    18%
  • Andy Murray

    3%
  • Novak Djokovic

    1%
  • Ein anderer

    7%
  • 3516 Stimmen wurden abgegeben