Federer steht in Cincinnati im Achtelfinal

Roger Federer hat beim ATP-1000-Turnier von Cincinnati den Achtelfinal erreicht. Er setzte sich gegen den Kanadier Vasek Pospisil in 3 Sätzen mit 7:6 (7:4), 5:7 und 6:2 durch. Nun trifft er auf Gael Monfils.

Video «Tennis: ATP Cincinnati, 2. Runde Federer - Pospisil» abspielen

Zusammenfassung Federer - Pospisil

2:32 min, vom 14.8.2014
Zusatzinhalt überspringen

Wawrinka um 17:00 Uhr MESZ

Stan Wawrinka trifft im Achtelfinal am Donnerstag um 17:00 Uhr MESZ auf den Kroaten Marin Cilic. Der Weltranglisten-19. setzte sich in der 2. Runde mit 7:6, 7:6 gegen Fernando Verdasco durch. Wawrinka hat von 8 Direktvergleichen 6 gewonnen.

Nach 2 Stunden war der Arbeitstag von Roger Federer in Cincinnati beendet. Der Kanadier Vasek Pospisil (ATP 46) leistete dem Schweizer aber vor allem im ersten und zweiten Satz grossen Widerstand.

Federer mit Mühe

Federer konnte im ersten Satz insgesamt 3 Breakbälle nicht nutzen, ehe er seinerseits einen Breakball zum 4:5 abwehren musste. Im Tiebreak vergab der Baselbieter eine 4:1 Führung, setzte sich aber schliesslich trotzdem mit 7:4 durch.

Im zweiten Durchgang nutzte der 1,93 m grosse Pospisil gleich seine erste Breakchance und entschied den Satz mit 7:5 zu seinen Gunsten. Mit Breaks zum 2:1 und 4:1 im dritten Satz konnte Federer die Partie entscheiden und das vorzeitige Aus in Ohio abwenden.

Nun gegen Monfils

Im Achtelfinal trifft Federer auf den Franzosen Gaël Monfils (ATP 23), der den Spanier Roberto Bautista Agut klar in zwei Sätzen schlug. Im Head-to-Head liegt Federer mit 6:2 in Front. Die Partie ist in der Nacht auf Freitag um 01:00 Uhr MESZ angesetzt.