Zum Inhalt springen

Header

Tommy Haas (links) und Roger Federer.
Legende: Gute Freunde Tommy Haas (links) und Roger Federer. Keystone
Inhalt

ATP-Tour Federers Gelegenheit zur Revanche

Im Halbfinal des ATP-250-Turniers von Halle trifft Roger Federer am Samstag um 13:00 Uhr auf Lokalmatador Tommy Haas. Das Duell zwischen den beiden Freunden ist gleichzeitig die Neuauflage des letztjährigen Finals.

Vor einem Jahr behielt Tommy Haas (ATP 11) im Endspiel in Halle überraschend die Oberhand und verhinderte mit einem 7:6, 6:4-Sieg Roger Federers sechsten Turniersieg in Westfalen. Nun bietet sich der Weltnummer 3 die Gelegenheit zur Revanche.

Mit Haas im Doppel

«Es ist immer eine grosse Freude, gegen Tommy zu spielen», sagte Federer, der in diesem Jahr zusammen mit Haas in Halle auch die Doppel-Konkurrenz bestritten hatte, aber bereits in der ersten Runde gescheitert war.

Auch der Deutsche hat für seinen nächsten Gegner nur lobende Worte übrig: «Dass ich nun wieder gegen Roger spiele, ist toll. Für diese Partien quälst du dich ja im Training, für ein Match gegen den besten Spieler aller Zeiten.»

Erster Turniersieg 2013 winkt

Im Direktduell führt Federer gegen Haas mit 10:3 Siegen. Nebst einer optimalen Vorbereitung auf das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in einer Woche strebt Federer in Halle auch seinen ersten Turniersieg 2013 an.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Only Roger , Schweiz
    Roger is the Master
  • Kommentar von Kurt Hanselmann , Sarnen
    SRF hat drei TV-Kanäle und überträgt das Match nicht. Sehr Schade.
    1. Antwort von e.kaelin , Bristen
      Was sind das für Banausen in der Programmgestaltung: Einen Halbfinal mit Roger Federer nicht zu übertragen ist unverständlich. Andere Länder würden sich ein solches Spektakel nicht entgehen lassen! Einer der drei vorhandenen Kanäli könnte problemlos umdisponieren!
    2. Antwort von Kurt Hanselmann , Sarnen
      ZDF überträgt das Match live! Schwach von SRF!
    3. Antwort von M. Bolder , Muhen
      Manchmal geht es nicht nur um die Anzahl der Kanäle, sondern auch um die Rechte, die auch für jedes Turnier gekauft werden müssen. In der Regel werden auch die Rennen von Simone Niggli-Luder nicht übertragen, obwohl diese Schweizerin 20 Goldmedaillen an Weltmeisterschaften, 10 Goldmedaillen an Europameisterschaften und 59 Weltcupsiege erreicht hat. Es geht auch darum, dass die drei Kanäle nicht ausreichen, um alle Wettkämpfe erfolgreicher Schweizerinnen und Schweizer zu übertragen.
    4. Antwort von Rob Bryan , Leuk
      Kein Problem einfach auf Eurosport oder Sport 1 (DSF) ausweichen.
    5. Antwort von Hans Bucher , Otelfingen
      Soweit ich weiss überträgt SRF bei GS-Turnieren alle Spiele, bei 1000er Turnieren ab HF, bei 500er Turnieren nur F und bei 250er Turnieren keine Spiele.
    6. Antwort von P. Morson , Basel
      Gestern hat Eurosport den Match von Federer übertragen. Heute steht zwar im TV-Programm von Eurosport, dass sie nur das zweite Halbfinal von Halle übertragen. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass sie das Halbfinal zwischen Haas und Federer nicht übertragen - Eurosport um 13:15 einschalten lohnt sich hoffentlich!
    7. Antwort von Karl Neuhaus , Wohlen
      Wenn interessieren noch Spiele von Federer. Mich schon seit langem nicht mehr.
  • Kommentar von Only Roger , Schweiz
    Roger is the Master
    1. Antwort von Elfi Rozza , Walenstadt
      Ja Herr Neuhaus ,dann lassen Sie doch Ihre dummen Kommentare., wenn Roger Sie nicht mehr interessiert.