Findet Wawrinka mit Annacone auch auf Rasen zum Erfolg?

Auf Rasen sind Stan Wawrinkas Erfolge noch überschaubar. Deshalb hat er in dieser Saison Paul Annacone ins Team geholt. Am Rande des Turniers in Queen's erklärte der Romand die Gründe dafür.

Video «Wawrinka will mit Annacones Hilfe auch auf Rasen reüssieren» abspielen

Wawrinka will mit Annacones Hilfe auch auf Rasen reüssieren

2:19 min, vom 23.6.2017

Rasen mag Stan Wawrinka nicht besonders. Dreimal hat er in seiner Karriere bereits ein Grand-Slam-Turnier gewinnen können, nur in Wimbledon reüssierte der Romand aber noch nicht. Und auch sonst sind seine Erfolge auf der grünen Unterlage überschaubar.

Um dies zu ändern, hat er in diesem Jahr Paul Annacone ins Boot geholt. Der frühere Coach der Rasenspezialisten Pete Sampras, Roger Federer und Tim Henman soll Wawrinka auch auf Rasen in Form bringen. Wie die Zusammenarbeit zustande gekommen ist und woran Annacone arbeiten will, erfahren Sie im Video.