Freilose für Federer und Wawrinka

Die topgesetzten Roger Federer und Stanislas Wawrinka geniessen beim ATP-250-Turnier von Gstaad zum Auftakt ein Freilos. Vorjahressieger Thomaz Bellucci trifft auf Federico Delbonis.

Roger Federer und Stanislas Wawrinka sind in Runde 1 spielfrei. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gemählicher Start Roger Federer und Stanislas Wawrinka sind in Runde 1 spielfrei. EQ Images

Beim Sandplatz-Turnier in Gstaad greifen die beiden topgesetzten Schweizer Roger Federer und Stanislas Wawrinka erst in der 2. Runde ins Geschehen ein. Federer trifft dort entweder wie in Hamburg auf Daniel Brands (De) oder seinen Landsmann Marco Chiudinelli.

Wawrinka seinerseits misst sich in seiner Auftaktpartie mit dem Sieger aus der Begegnung zwischen Daniel Gimeno-Traver (Sp) und Kenny De Schepper (Fr).

Laaksonen gegen Bautista-Agut

Henri Laaksonen, der vierte Schweizer Vertreter im Berner Oberland, spielt zum Auftakt gegen die Turniernummer 8 Roberto Bautista-Agut (Sp).

Vorjahressieger Thomaz Bellucci (Br) bekommt es mit Federico Delbonis zu tun. Der Argentinier hatte am Samstag am Rothenbaum mit dem Sieg über Federer seinen ersten Finaleinzug auf der ATP-Tour gefeiert.

Video «Tennis: Final ATP-Turnier Gstaad» abspielen

Der letztjährige Final in Gstaad

2:23 min, aus sportpanorama vom 22.7.2012